Tutorial: Artdeco Dita Von Teese Look.

Uncategorized
Hey Mädels, 
ich scheine momentan eine kleine Glückssträhne zu haben. Erste der Dior Gewinn bei Magimania und nun ein Produktpaket von Artdeco. :) Die Produkte stammen aus der aktuellen Dita Von Teese LE, die ich sehr spannend finde. Ich bin schon ein paar Mal um den Aufsteller geschlichen, hatte bisher aber nichts gekauft. Umso mehr freue ich mich, nun ein paar Teile zu testen. 
In meinem Gewinnpaket waren fünf Produkte enthalten: Eine schwarze Mascara, Lip Liner 10, Lippenstift 620, Eye Styler 51 und ein Nagellack 25. Wie ihr auf dem Bild seht, sind die Nuancen alle aufeinander abgestimmt, so dass ich damit heute einen Look geschminkt habe. Gleichzeitig möchte ich euch dazu ein Tutorial zeigen :) 
Wenn ihr wissen wollt, wie ich den Look geschminkt habe, dann könnte ihr jetzt meilenweit herunter scrollen: Bilderflut ;-)

Schritt 1: Wie immer: Eye Shadow Base. Hier habe ich die Base von Artdeco verwendet, die mir bisher immer sehr gut gefallen hat. Sie hat leichte Glitzerpartikel, die mich jedoch nicht stören. 
Schritt 2: Da ich möglichst Produkte von Artdeco verwenden wollte, habe ich einen Lidschatten, den ich mal in einer Glossybox vorgefunden habe, benutzt. Die Farbe Nr. 638 ist sehr schimmernd/glitzrig und für mich ein heller Taupe/Rosé Ton. Diesen habe ich auf das gesamte Lid bis zur Lidfalte gegeben. 
Schritt 3: Als nächstes möchte ich die Lidfalte betonen. Dazu habe ich zwei Farben aus der Naked Palette gemischt (Toast+Hustle) und in der Lidfalte und etwas darüber hinaus verblendet. Gleichzeitig habe ich versucht eine leichte Katzenform zu schminken. Hierfür eignen sich eigentlich alle bräunlichen Lidschatten. Ich finde aber, dass besonders leicht taupige Nuancen gut zu dem hellen Lidschatten passen.

Schritt 4: Um den Übergang zur Augenbraue etwas weicher zu gestalten, habe ich nun einen matten Hellbraunen Lidschatten (Naked) über der Lidfalte verblenden. Ich finde, dass man matte braune Farben immer gut gebrauchen kann, um harte Kanten zu vermeiden.

Schritt 5: Um dem Auge noch mehr Tiefe zu geben und es etwas smokey zu gestalten, habe ich nun einen schwarzen Lidschatten  (Creep) verwendet und diesen nur im äußeren Drittel des Auges aufgetragen. Hier ebenfalls wieder etwas „katzenartig“ nach Außen ziehen. Anschließend gut verblenden!

Schritt 6: Nun ist die Reihenfolge eigentlich egal. Ich habe zunächst einen hellen Highlighter in den Augenwinkel und unter die Augenbraue gegeben. Das sieht man auf dem Foto nicht so gut, aber der Vollständigkeit halber zeige ich es euch trotzdem. 

Schritt 7: Nun geht es wieder an ein Produkt von Artdeco. Eigentlich wäre für diesen Look ein schwarzer Geleyeliner noch besser geeignet, aber da ich nun einen Kajal in meinem Paket hatte, versuchen wir es damit. Dabei handelt es sich um einen Stift mit Drehmechanismus. Der Kajal ist buttrig und gibt die schwarze Farbe sehr gut ab. Einfach am oberen und unteren Wimpernkranz auftragen und leicht verwischen (z.B. mit einem Wattestäbchen). Auch hier wieder etwas nach Außen ziehen. (Sorry für den matschigen Blick :D )

Schritt 8: Fast geschafft. Jetzt fehlen natürlich noch die Wimpern. Dazu habe ich ebenfalls die Artdeco Mascara verwendet. Auf den erste Blick gefällt sie mir gut. Sie hat eine eher trockene Konsistenz, was ich lieber mag, da so weniger „Fliegenbeine“ entstehen. Die Bürste ist relativ groß. Es entsteht ein schöner Schwung und Volumen!

Schritt 9: Nun ist das AMU eigentlich fertig. Meine Augenbrauen habe ich heute mal so belassen, wie sie sind ;) Da ich aber auch noch 2 Lippenprodukte im Paket hatte, möchte ich euch diese ebenfalls zeigen. Hierzu habe ich erst den Lipliner aufgetragen und mit einem Wattestäbchen leicht nach innen verblendet. Die Farbe geht ziemlich ins Pink.
Der Lippenstift ist wirklich ziemlich krass für meine Verhältnisse. Die Farbe geht sehr ins Pink, daher kein klassisches Rot. Der Lippenstift selbst ist sehr trocken, gibt aber viel Farbe ab und fühlt sich dann relativ geschmeidig an. Dadurch verrutscht auch nichts. Ohne den Lipliner würde ich ihn aber nicht ordentlich auf die Lippen bekommen.

Hier nochmal der fertige Look:

Die Lippenfarbe ist in Wirklichkeit um einiges intensiver. Ich kann mir nicht vorstellen, damit das Haus zu verlassen. Ich fühle mich leicht angemalt, aber vielleicht ist es auch nur ungewohnt? Auf Blush habe ich erstmal verzichtet, wäre sonst wohl zu  bunt ;)

Wie gefällt euch der Look? Tragt ihr so dunkle Lippenstifte auch im Alltag?
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

18 Comments

  • Reply
    Cini @ life is a piece of cake
    Juli 21, 2012 at 14:03

    Sehr schöner Look!

    Wenn ich roten Lippenstift trage, dann nur einen schwarzen Lidstrich dazu. Alles andere ist mir meist zu viel…

    LG und ein schönes WE
    Cini

  • Reply
    Olivia K.
    Juli 21, 2012 at 14:09

    Schöner Look, naja den Lippenstift als dunkel bezeichnen würde ich ja mal garnicht, da habe ich sicher dunklere da allerdings zaubert meine Kamera da auch gerne mal bissl mehr Helligkeit rein wie bei dir wohl auch also… :D Ich liebe roten Lippenstift und habe daher einige Rottöne. zu dunkleren Tönen greife ich eher dann Abends aber lebendige Rottöne trage ich auch Tagsüber sehr gern :)

  • Reply
    kirschbluetenschnee
    Juli 21, 2012 at 14:10

    Ich trage irgendwie lieber ausdrucksstarken Lidstrich und/oder E/S als Lippenstift, der überlebt bei mir nie lange und für's Nachziehen bin ich zu faul und ich fühl mich damit wirklich sehr schnell angemalt.

  • Reply
    Roselyn
    Juli 21, 2012 at 14:10

    Das Rot ist wirklich intensiv. Das AMU gefällt mir sehr gut, die Form ist so schön elegant :)

  • Reply
    Schminknerd
    Juli 21, 2012 at 14:17

    Im Alltag trage ich solche Lippenstifte nicht aber ich habe zu meiner Geburtstagsfeier ein sehr dunkles intensives Rot getragen und viele Komplimente dafür bekommen :) An diesem Abend hat es sich völlig richtig und natürlich angefühlt diese Statement-Lippen zu tragen!

  • Reply
    Bibi
    Juli 21, 2012 at 17:34

    Ich LIEBE deine Looks! Einfach wunderschön =) Auch dein Bronze-Turquoise Look war ein Traum! Den werde ich bald auf meinem Blog nachschminken! Liebe Grüße
    Bibi <3

  • Reply
    Kathi
    Juli 21, 2012 at 17:51

    so hübsch :)

  • Reply
    I_need_sunshine
    Juli 21, 2012 at 18:12

    Der Look steht dir sehr gut und ich finde, dass du durchaus mit diesem Lippensift das Haus verlassen könntest ;-) Danke für das Tutorial und die vielen tollen Fotos :-)

  • Reply
    Wiebke
    Juli 21, 2012 at 18:53

    Ich finde, dass dir der rote Lippenstift sehr gut steht. Im Alltag würde ich ihn auch nicht tragen, aber zum Weggehn ist er ja wohl mal spitze.

  • Reply
    Shades of Nature
    Juli 21, 2012 at 18:56

    Ich habe ein paar sehr knallige Lippenstifte, wenn ich diese trage, dann nur wenn meine Haut perfekt ist und mit einem minimalen AMU. In der Kombination fühle ich mich dann auch wohl, alles andere wäre mir auch zuviel und wie du sagt ich hätte auch das Gefühl angemalt zu sein.

    xo Kat

  • Reply
    GingerCat
    Juli 21, 2012 at 19:15

    Der Look ist sehr schön! Ich trage im Alltag durchaus auch mal einen knalligen Lippenstift. Das AMU dazu halte ich dann aber auch in dezenten Farben, das wäre mir sonst auch zu viel! :-)

  • Reply
    ForJuly
    Juli 21, 2012 at 19:53

    Ich schleiche auch schon die ganze Zeit um die Sachen herum, die sind so klasse… So einen knalligen Lippenstift trage ich schon mal gerne, allerdings nicht tagsüber für die Uni oder zur Arbeit, eher abends oder beim Shoppping :)

  • Reply
    Isa
    Juli 21, 2012 at 20:26

    Der Look gefällt mir sehr gut :)

  • Reply
    Beauty Addicted
    Juli 21, 2012 at 22:42

    russian red ist mein täglicher begleiter ob morgens mittags oder abends :)

  • Reply
    Erdbeerelfe
    Juli 22, 2012 at 5:29

    Wow, das sieht wirklich toll aus! Auf dem Bild finde ich den Lippenstift auch nicht zu dunkel (also ich würde dich nicht komisch anstarren auf der Straße^^), aber ich kenne das, dass Lippenstifte auf Fotos meist viel blasser und dezenter wirken als in der Realität. Von daher verstehe ich dich :) Die Mascara scheint ja super zu sein, zumindest gefällt mir das Ergebnis hier richtig gut!
    Liebe Grüße :)

  • Reply
    Doro
    Juli 22, 2012 at 11:45

    sieht super aus, ich finde du kannst rot sehr gut tragen. ich persönlich liebe rot (und auch pinkige farben) und baue es auch gerne in meinen alltag ein. sofern der rest nicht knallig ist, funktioniert das wunderbar :)

  • Reply
    Anonym
    Juli 22, 2012 at 19:18

    Ich finde, das ist einer der schönsten Looks auf deinem Blog.

  • Reply
    naalita
    Juli 22, 2012 at 19:57

    Hi Finja! Ich freue mich über deine Pechsträhne =) Vor allem wenn dabei dann immer so tolle Posts dabei herauskommen. Der Look gefält mir wirklich gut. Für die Arbeit trage ich keine Lippenstifte, wenn ich aber mal einen freien Tag habe oder am Wochenende darf gerne Farbe auf die Lippen =) lg naalita

  • Leave a Reply