Dior Grand Ball „Fairy Golds“ Palette + Amu

Makeup
Hallo ihr Lieben,
in meinem Artikel über den Dior Workshop habe ich euch bereits gezeigt, dass ich ein paar Goodies erhalten habe. Diese sind zum größten Teil Produkte aus der aktuellen Weihnachtskollektion „Grand Bal“. Da hat mein Beautyherz gleich mal Freudensprünge gemacht. Nun möchte ich euch die Schätzchen nach und nach näher vorstellen. Eigentlich müssten sie alle noch erhältlich sein.
Ich habe mir schon immer eine der 5 Couleurs Paletten gewünscht und nun bin ich stolze Besitzerin der „Fairy Golds“ Palette. Zusammen mit einer weiteren namens „Night Golds“ ist sie, wie gesagt, Teil der Weihnachtskollektion, die ihr hier nochmal im Überblick seht. 
Allgemeine Infos
Die 5 Couleurs Paletten gibt es im normalen Standardsortiment in verschiedenen Farbzusammenstellungen und Finishes. Die Palette „Fairy Golds“ ist limitiert. Bei Douglas kostet das Produkt 54,90 Euro. Es sind insgesamt 6g enthalten, zwei Schaumstoffapplikatoren und ein Spiegel im Deckel. Die Palette befindet sich in einem kleinen Samtsäckchen. Alles in allem sehr hochwertig verpackt!

Farbzusammenstellung

Die Lidschattenfarben aus der „Fairy Golds“ Palette gefallen mir ausgesprochen gut! Es sind drei natürliche Töne enthalten und zwei stark glitzernde Lidschatten. Vielleicht wirkt die Palette auf den ersten Blick nicht so weihnachtlich, aber es lassen sich damit wirklich schöne Looks schminken.

Während in der anderen Palette „Night Golds“ sehr warme und goldene Töne enthalten sind, haben wir hier etwas kühlere Farben. Daher finde ich die Zusammenstellung gerade für helle Typen gut geeignet. Die Finishes der drei Rosé/Taupe Farben sind schimmrig, während der hellste Ton in der Mitte und das Gold eher einem Glitzerstaub entsprechen. Gerade diese beiden Farben machen die Palette für mich erst weihnachtlich. 

Swatches

Die drei schimmrigen Lidschatten sind alle sehr gut pigmentiert und lassen sich ganz gleichmäßig auftragen. 
Der hellste Ton hat einen leichten Hauch ins Gold und eignet sich toll als Highlighter. Das etwas dunklere Rosé ist eigentlich mein Favorit! Eine tolle Alltagsfarbe, die ein wenig ins Taupe geht. Das dunklere Braun hat einen leicht goldenen Schimmer und macht sich toll verblendet in der Lidfalte. Stelle mir die Farbe aber auch spannend auf dem gesamten Lid vor, wenn es etwas mehr sein darf. Die beiden glitzrigen Lidschatten sind eher grob und somit wird das Ergebnis nicht deckend. Man kann mit beiden Nuancen tolle Highlights im Innenwinkel oder am Wimpernkranz setzen, finde ich. Es ist etwas Vorsicht beim Auftrag geboten, damit sich das Glitzer nicht zu sehr unter dem Auge verteilt.

Augen Make up

Natürlich  möchte ich euch auch zeigen, wie die Lidschatten auf dem Auge aussehen. Ich habe mich für ein eher dezentes Amu entschieden. Die glitzrigen Lidschatten sieht man je nach Lichteinfall mehr oder weniger gut. Auf der Wasserlinie trage ich einen goldenen Kajal, der ebenfalls zu Kollektion gehört. Ich werde aber nochmal ein Amu schminken, bei dem ich noch mehr Glitzer verwende 😉 Ich stelle mir auch die Kombi aus dem dunklen Braun mit dem glitzrigen Gold wunderbar vor. Werde ich euch sicher nochmal zeigen!

Fazit

Mir gefallen die Farben und die Qualität der Lidschatten ausgesprochen gut. Man kann damit tolle Amus für den Alltag schminken und mithilfe des goldenen und silbernen Glitzers Akzente setzen, wenn es etwas auffälliger sein darf. Die andere Palette „Night Golds“ eignet sich besser für intensive Look, denke ich. Daher finde ich sie auch sehr interessant, da die goldenen Töne noch ein wenig weihnachtlicher sind. Ich muss aber ehrlich sagen, dass ich die 55 Euro nicht einfach so für eine Dior Palette übrig hätte. Qualitativ ist sie das Geld auf jeden Fall wert und ich kann sie definitiv weiterempfehlen, aber als Studentin sind solche Produkte für mich einfach der pure Luxus und daher nicht gerade erschwinglich. Aber wenn man sich  mal etwas gönnen möchte, dann hat man an diesen Paletten sicherlich viel Freude! 

Ein weiteres Amu mit „Fairy Golds“ und einen kleinen Preisvergleich findet ihr bei Mel et Fel
Swatches zur „Night Golds“ Palette habe ich bei HibbyAloha und ein Amu bei BeautyButterflies entdeckt. 

Wie gefällt euch die Palette? Ist sie noch weihnachtlich in euren Augen? 

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply
    Karmesin
    Dezember 4, 2012 at 15:48

    Es ist wunderschön geworden! ♥

  • Reply
    Isa
    Dezember 4, 2012 at 15:54

    Die Palette und vorallem die Swatches sind so schön aber mir ist die Palette einfach zu teuer auch wenn ich sie so gerne hätte 🙁 dein AMU ist auch schick, wie immer 🙂

  • Reply
    Naalita
    Dezember 4, 2012 at 17:51

    Dein AMU ist wirklich toll geworden, aber für mich persönlich wären die Lidschatten wohl zu wenig pigmentiert.

  • Reply
    KatieVopsea
    Dezember 4, 2012 at 17:52

    Ja es ist eine super schöne Palette, preislich könnte ich sie mir aber auch nie und nimmer leisten.
    Das AMU ist sehr hüpsch, ich habe eine catrice Palette mit ähnlichen Farben. Ich glaube ich werde es mit dem einfach mal versuchen nachzuschminken.
    Du hast ein total schönes Blog 🙂 lese sehr gerne hier!

    http://katievopsea-beautyandhealth.blogspot.ch/

  • Reply
    Blog Beautykitchen
    Dezember 4, 2012 at 19:43

    Die Palette ist traumhaft schön!

  • Reply
    Wiebke
    Dezember 4, 2012 at 19:59

    Eine wunderschöne Palette, die sehr gut zu dir passt. Mir wäre sie aber auch keine 55 € wert bzw. würde ich das nicht in die Diorpalette investieren. Die ist echt totaler Luxus 🙂

  • Reply
    Lisa
    Dezember 5, 2012 at 17:41

    Oh mein Gott, ein Traum! Lieber Weihnachtsmann ich möchte die haben! (klappt bestimmt nicht :P).
    Dein Amu gefällt mir sehr gut. 🙂
    lg

  • Reply
    Nathalie
    Dezember 5, 2012 at 19:16

    Die Palette ist wunderschön und ich könnte mir damit auch sehr viele schöne Looks für die Weihnachtszeit vorstellen ;).

    Liebe Grüße, Nathalie

  • Reply
    GlitterGirl
    Dezember 6, 2012 at 11:31

    Das sieht wunderschön aus. 🙂
    Liebe Grüße. 🙂
    http://www.trends-fashion-makeup-more.blogspot.com

  • Leave a Reply