Dior Neuheiten 2013 und erste Eindrücke

Makeup
Hey Mädels,
in meinem Artikel zum Dior Workshop habe ich euch bereits davon berichtet, dass ich einige Neuheiten für das Frühjahr 2013 schon sehen/testen durfte. Da die Pressemitteilungen dazu nun mittlerweile erschienen sind, kann ich euch endlich mehr dazu sagen :)
Leider habe ich nicht von allen Neuheiten Bilder, aber ich kann euch trotzdem schon ein paar Worte dazu sagen und eine erste Einschätzung geben! Dieser Post ist wahrscheinlich eher für Fans von Dior interessant, aber vielleicht entdeckt ihr ja trotzdem ein paar Schätzchen. Anfangen möchte ich mit der Frühjahrskollektion 2013.
Chérie Bow
Die limitierte Frühjahrskollektion trifft eigentlich so ziemlich meinen Geschmack. Insbesondere die Farben und die Inspiration gefallen mir sehr, da sie die Kunst der Schleife, welche besonders in den Kleidern von Dior zu erkennen ist, und das typischen „Hahnentritt-Muster“ vereinigt. Passend zum Frühling dominieren pinke als auch rosa Nuancen. Alles sehr mädchenhaft und verspielt! 
Besonders interessant finde ich die Lidschatten Duo Pens, die es in 4 Farben geben wird. Beim Swatchen waren diese sehr gut pigmentiert und ich denke, dass sie besonders für schnelle Looks im Alltag super geeignet sind. Auch die anderen Teilnehmerinnen waren alle sehr angetan von den Stiften!
Das Highlight der Kollektion ist sicherlich die Clutch in Schleifenform, die mich optisch total anspricht und neben Lidschatten auch Lipgloss enthält. 
Des weiteren wird es 4 Nagellacke geben: ein helles Rosé, ein mittleres Pink, ein helles Grau. Der vierte Lack nennt sich „Nail Glow“ und soll den Nägeln nur einen leichten Glanz geben. So nach dem Motto „Your Nails but better“. Aufgetragen hat man wirklich einen Unterschied gesehen, aber ob das jetzt über einen normalen Top Coat hinaus geht kann ich schwer sagen.
Meine Meinung: Generell finde ich die Farbzusammenstellung sehr frühlingshaft und frisch, so dass sie vor allem jüngere Frauen/Mädchen ansprechen wird. Die Kombination von Pink und Schwarz ist wohl nicht jedermanns Sache, ich denke aber, dass die Lippenstifte und Nagellacke sehr gut ankommen werden! Ich werde mir vielleicht einen Lippenstift gönnen, da die Farben mir ausnahmslos alle gefallen :)
Le Rose Dior
Ebenfalls neu ins Sortiment kommt, wie soll es auch anders sein, eine BB Cream. Sie ist die Ergänzung zum Nude Skin Fluid und gehört somit zur „Nude“ Reihe. Sie wird in 3 Farben erhältlich sein und hat eine eher leichte Deckkraft. 
Meine Meinung: Ich habe die hellste Nuance geswatched und finde sie farblich sehr gelungen, da sie wirklich hell ist und weder einen Orange noch einen Rotstich hat. Sie ist leicht und riecht angenehm frisch. Da mir das Nude Skin Fluid so gut gefällt, würde ich die BB Cream auch gerne mal ausprobieren, da sie eine etwas höhere Deckkraft als die Foundation haben soll.
Auch neu in die „Nude“ Reihe wird das „Nude Rose Powder“ einziehen, welches ein extrem seidiges Finish hat und einen wunderschönen Glitzer auf der Haut hinterlässt. 
Meine Meinung: Das Puder ist zwar fürs ganze Gesicht gedacht, ich würde es aber eher als Highlighter verwenden, da die Glitzerpigmente doch recht auffällig erschienen. 
Spotlight on Dior Eyes
Eine neue Mascara wurde vorgestellt, die sich „Diorshow Iconic Overcurl“ nennt und dem Namen entsprechend eine gebogene Bürste besitzt. Diese ähnelt einer Wimpernzange und soll den Wimpern einen besonders schönen Schwung verleihen. 
Meine Meinung: Ich bin bisher mit gebogenen Mascara nicht so gut klar gekommen und ich kaufe generell keine High End Wimperntusche. Würde mich aber nach Review und Vorher-Nachher-Bildern im Internet umschauen, man kann ja nie wissen ;)
Mono Lidschatten „Wet&Dry“
Es wird ein paar neue Mono Lidschatten geben, leider kann ich euch nicht mehr genau sagen, ob die abgebildeten alle neu ins Sortiment kommen oder nur teilweise. Die Finishes sind gemischt: Matt, Schimmer, Glitzer. Man kann sie zudem nass auftragen, was wir vor Ort auch ausprobiert haben. Die Farben, vor allem das Lila, strahlten dann sehr und wirkten seidig und brilliant auf dem Auge. Auf dem Bild seht ihr den Lidschatten nass aufgetragen:
Meine Meinung: Ein paar der natürlichen Nuancen fand ich ansprechend und gut pigmentiert. Grundsätzlich war aber kein Lidschatten dabei, der für mich ein „Must-have“ wäre. Mich sprechen generell die Lidschattenpaletten mehr an, auch wenn ich da keinen Einfluss auf die Farbzusammenstellung habe. 
Flash Corrector
Es wird ebenfalls eine limitierte Anzahl des „Flash Correctors“ geben. Dabei handelt es sich um einen Korrekturstift für das Augen Make Up. Gleichzeitig wurden uns ein paar Looks gezeigt bei denen mit dem Korrekturstift Linien und Muster in den Lidschatten gezeichnet wurden. 
Meine Meinung: Ich besitze so einen Stift bereits von p2 und finde ihn super praktisch für kleine Patzer. Ob es nun die High End Version sein muss? Ich wüsste nicht, was Dior hier großartig anders machen sollte. Vielleicht ist die Spitze noch feiner.
Zum Schluss muss ich sagen, dass die Produkte von Dior für mich der pure Luxus sind und das heißt, dass ich mir leider keine Vielzahl an Produkten kaufen kann/will. Nichtsdestotrotz finde ich es immer ganz schön, wenn man sich vielleicht ab und zu mal ein Produkt gönnt oder zu Weihnachten wünscht. Für mich wird es so immer etwas besonderes sein. Es war sehr interessant die Produktneuheiten zu entdecken und nun ist die BB Cream als auch das eine oder andere Teil aus der „Cherié Bow“ Kollektion auf meinem ewigen Wunschzettel gelandet. 
Wie sieht das bei euch aus? Was bedeutet High End Kosmetik für euch? 
Welche Erfahrungen habt ihr bisher mit Dior gesammelt?
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply
    Jasmin
    Dezember 13, 2012 at 21:11

    ich bin ja noch erstmal hinter der weihnachtspalette hinterher, die du vorgestellt hattest, aber bisher habe ich die noch in keinem Douglas gesehen :( Genauso wie von Chanel einen limitierten Nagellack :(
    Aber sonst bin ich eher der Drogerietyp ;)

  • Reply
    Lia
    Dezember 13, 2012 at 23:12

    Oh, toll, dass man neben den ganzen Previews endlich mal eine Vorstellung von jemandem liest, der die Pordukte tatsächlich schon gesehen hat. Ich liebe ja die Dior Lippenstifte und werde im Frühling sicher bei einem der Farben zuschlagen.

    Liebe Grüße,
    Lia <3

  • Reply
    Jule von Its faaaabulous
    Dezember 14, 2012 at 9:11

    Hey Finja!
    Also mich sprechen die Lacke an, diese BB Cream und dieser Nude Rose Powder, darauf bin ich neugierig.
    Bei den Lidschattenpaletten sind mir wieder zu viele helle Farben dabei, Kombipaletten aus Lippen- und Augenrpodukte sind nicht so mein Fall und die Lippies werde ich vor Ort unter die Lupe nehmen.
    Schöne Aufnahmen hast du da für uns, da bekommt man schon fast Lust auf Frühling!

  • Reply
    Lena Schnittker
    Dezember 14, 2012 at 15:41

    Das hört sich gut an, auch die Farben gefallen mir. Ich besitze aber so gut wie keine High End Kosmetik, das ist einfach nicht drin bei mir. Bzw. könnte ich mir sicher ein oder zwei Teile gönnen, dann aber nichts anderes mehr. Daher kaufe ich lieber mehrere günstigere Sachen, die von der Qualität her oft auch wirklich gut sind. lg Lena

  • Reply
    Wiebke
    Dezember 15, 2012 at 18:05

    Ich freue mich auf die Lippenstifte, bin aber vom Namen etwas veriwrrt…es gibt ja schon den Addict Extreme, der Chérie Bow heißt, daher macht mich der Kollektionsname bei googlen immer ganz fertig :D

  • Leave a Reply