Catrice Camouflage Cream vs. Mac Studio Finish Concealer

Makeup
Hallo ihr Lieben,
ihr habt sicherlich schon einige Beiträge zur neuen Camouflage Cream von Catrice in eurem Dashboard gesehen. Das Produkt scheint auf großes Interesse zu stoßen und deshalb wollte ich es ebenfalls gerne ausprobieren. Da normalerweise der Mac Studio Finish Concealer mein heiliger Gral ist, wollte ich euch die beiden Produkte mal miteinander vergleichen:

 

 

Preis/Inhalt
Catrice: Die Camouflage Cream ist neu ins Standardsortiment eingezogen und kostet 2,99 Euro. Enthalten sind 3g, die 6 Monate haltbar sind. Catrice findet man in der Drogerie, hier hauptsächlich dm. Auch in ein paar Rossmannfilialen ist die Marke mittlerweile erhältlich.
Mac: Der Studio Finish Concealer kostet 19,50 Euro und enthält 7g, die 24 Monate haltbar sind. Da es in meiner Stadt weder einen Mac Store noch eine Counter gibt, bestelle ich meist online. Bei Mac direkt, Douglas, Pieper oder Breuniger.
–> Preislich siegt Catrice natürlich. Der Mac Concealer enthält zwar mehr Produkt, ist aber aufgerechnet trotzdem 3x so teuer.

 

Farbe/Konsistenz
Catrice: Die Camouflage Cream gibt es in insgesamt drei Nuancen: 010 Ivory, 020 Light Beige, 030 Rosy Beige. Ich habe die hellste Nuance gewählt, die auch wirklich sehr hell ist. Gerade im Drogeriebereich finde ich es teilweise schwierig Concealer oder Camouflage zu finden, die nicht zu dunkel sind für meinen hellen Teint. 010 Ivory hat einen gelblichen Unterton, der sich aber in Grenzen hält. Die Konsistenz ist cremig, so dass man direkt relativ viel Produkt erwischt. Ob ein SPF enthalten ist, konnte ich nicht herausfinden.
Mac: Auch hier besitze ich die hellste Nuance NC15. Typisch für Mac gibt es eine große Farbauswahl von 15 Nuancen. Hier sollte also für jeden der passende Ton dabei sein. NC15 hat meiner Meinung nach auch einen gelblichen Unterton und passt sich meiner Haut perfekt an. Die Konsistenz ist ebenfalls cremig, aber etwas fester als bei Catrice. Das kann natürlich auch daran liegen, dass mein Concealer sich dem Ende neigt. Zu Beginn war er noch etwas weicher. Nichtsdestotrotz ist er mehr als ergiebig und hält bei mir so ca. 10-12 Monate. (Sorry für die nicht ganz so schönen Fotos, die Verpackung hat schon ein wenig gelitten ;) ) Hier ist übrigens ein SPF von 35 enthalten!
Direkter Farbvergleich
(links Catrice, rechts Mac)
–> Wie man sieht unterscheiden sich die beiden Farben nur minimal. Sobald man das Produkt verblendet hat, fällt der Unterschied kaum auf. Catrice scheint sogar noch ein wenig heller zu sein. Trotzdem sind beide Nuancen für die Blassnasen unter euch, einschließlich mir, gut geeignet. Allerdings sollte man gelbliche Untertöne bevorzugen. Wer hier rosafarbene Nuancen favorisiert, der kann bei Mac vielleicht zu NW15 greifen. Bei Catrice wird es dann schwieriger.
Deckkraft/Finish
Catrice: Ich bin wirklich positiv überrascht! Die Camouflage Cream hat eine sehr hohe Deckkraft, so dass schon eine kleine Menge ausreicht, um Rötungen oder Augenschatten abzudecken. Aufgrund der cremigen Konsistenz lässt sich das Produkt gut in die Haut einarbeiten.
Das Finish ist leider nicht ganz matt, sondern glänzt ein wenig. Das gefällt mir persönlich nicht so gut, da abgedeckte Stelle so mehr auffallen. Nach ein paar Minuten trocknet die Camouflage Cream jedoch etwas an, so dass der Glanz leicht nachlässt. Ich würde trotzdem nochmal Puder über das Gesicht geben.
Mac: Hier kann ich mich nur wiederholen. Die Deckkraft ist ebenfalls stark, so dass eigentlich jegliche Rötungen, Schatten  oder Pigmentflecken gut abgedeckt sind. Da die Konsistenz hier etwas fester ist, bilde ich mir ein, dass man damit besser gezielt Abdecken kann.
Tragebilder
–> Wie man auf den Vorher-Nachher-Bildern sieht, ist kaum ein Unterschied zu erkennen. Die Deckkraft ist fast identisch und auch farblich nah beieinander.
Haltbarkeit
Hier möchte ich noch kein endgültiges Urteil angeben, da ich die Camouflage Cream noch nicht so lange besitze. Der Mac Concealer hält bei mir den ganzen Tag ohne zu verschmieren oder sich zu verabschieden. Hier muss ich noch testen, wie sich Catrice über einen längeren Arbeitstag so macht, vor allem in den Sommermonaten ist eine gute Haltbarkeit ja wichtig. Wischfest sind beide Produkte.
Fazit
Für mich ist die Camouflage Cream von Catrice eine wahnsinnig tolle Alternative zum Studio Finish Concealer von Mac (vorausgesetzt der Farbton ist ähnlich). Nicht nur der Preis ist ausschlaggebend, denn Farbe als auch Deckkraft können mit der teuren Marke mithalten. Ich bilde mir zwar ein, dass NC15 einen Hauch besser zu meiner Hautfarbe passt, sich mehr mit ihr verbindet und somit etwas natürlicher wirkt, aber das fällt wahrscheinlich nicht so extrem auf.
Ich werde dem Catrice Produkt auf jeden Fall die Chance geben meinen heißgeliebten Mac Concealer zu ersetzen, sobald dieser leer ist. Nach einer längeren Testphase würde ich euch gerne nochmal ein Update geben.
Weitere Berichte:
ekiém
Minimuff
Connylicious
Habt ihr den Concealer schon getestet? 
Wie würdet ihr die Haltbarkeit beurteilen? Habt ihr selbst den Mac Concealer und fällt euer Vergleich vielleicht ganz anders aus? Lasst es mich wissen :)
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

26 Comments

  • Reply
    be-yourself-be-unique
    Januar 31, 2013 at 17:45

    wie lange hält denn der von catrice? wäre toll wenn du bescheid gibst :)

    • Reply
      Finja
      Januar 31, 2013 at 17:46

      Werde ich machen :) Bisher finde ich die Haltbarkeit gut, aber wie gesagt, muss ich nochmal in extremeren Situationen testen :D

      Liebe Grüße

  • Reply
    Schminknerd
    Januar 31, 2013 at 17:55

    Wenn ich das richtig sehe, benutzt du beide unter den Augen? Hm, ich benutze den Studio Finish vor allem auf meinen Unreinheiten, hast du die Camouflage Cream da auch schon getestet?

    • Reply
      Finja
      Januar 31, 2013 at 17:58

      Ich benutze beide Produkte sowohl unter den Augen als auch zum abdecken von Unreinheiten oder roten Stellen. Die Camouflage Cream hat sich dabei auch sehr gut gemacht! Deckkraft genauso gut! Ob es den ganzen Tag hält, kann ich noch nicht 100% zu sagen, aber ich fühl mich wohl mit dem Produkt auf der Haut. Liebe Grüße :-*

  • Reply
    Conny
    Januar 31, 2013 at 18:29

    Toller Vergleich! Du hast wirklich alle relevanten Punkte angesprochen.
    Ich bin auch der Meinung, dass die Catrice Camouflage Cream eine tolle und vor allem günstigere Alternative zu den Studio Finsih Concealer von MAC ist!

    Und vielen lieben Dank fürs Verlinken :)

    Liebste Grüße,
    Conny

  • Reply
    Schnikki aus dem Beautydschungel
    Januar 31, 2013 at 18:29

    Mir gefällt das Ergebnis mit Mac besser auf den Fotos, man sieht noch weniger, dass da was drauf ist.
    Aber Catrice scheint trotzdem eine gute Alternative für das kleine Budget zu sein. Danke für den Vergleich!

    • Reply
      Finja
      Januar 31, 2013 at 18:38

      Ich gebe dir recht, denn ich finde auch, dass Mac natürlicher wirkt. Das liegt wahrscheinlich am Farbton, da NC15 bei mir einfach gut passt. Trotzdem, wie du schon schreibst, Catrice ist eine günstige Alternative, auch wenn kein 1 zu 1 Dupe. Liebe Grüße!

  • Reply
    dunkelbunt
    Januar 31, 2013 at 19:02

    hab die Camouflage Cream heute auch testen wollen, kann sie aber – zumindest momentan – nicht als Concealer benutzen, weil meine Haut zu trocken ist. das sieht dann ganz furchtbar aus… =/
    aber die Deckkraft ist wirklich sehr gut. und hell ist die Cream auch! ich hoffe mal, dass sich bei mir die Haut bald wieder normalisiert, damit ich das gute Stück nochmal als Concealer testen kann…

    liebe Grüße,
    dunkel.bunt

  • Reply
    Denise B.
    Januar 31, 2013 at 19:05

    Ich hab mir anfang der Woche das Catrice Camouflage gekauft, weil ich zu geizig bin, den Mac concealer zu kaufen.. Ich find den von Catrice sehr gut und ich brauch den von Mac nun nicht mehr. Dank dir hab ich auch die Bestätigung, dass der von Catrice genausogut wie Mac ist.♥

  • Reply
    Lina
    Januar 31, 2013 at 19:22

    Vielen Dank, dass du die Beiden miteinander verglichen hast!
    Ich suche schon lange nach einem guten Concealer, der bleibt, wo er ist.
    Liebe Grüße, Lina

  • Reply
    Lena Schnittker
    Januar 31, 2013 at 19:33

    Toller Vergleich, danke! Ich möchte den von Catrice auch unbedingt testen, dein post hat mich darin noch bestärkt. lg Lena

  • Reply
    Schminktussi
    Januar 31, 2013 at 19:38

    Schöner Vergleich der beiden Produkte. Bin schon gespannt auf deine Meinung bei Extremsituationen.

  • Reply
    A Pretty Dream
    Januar 31, 2013 at 19:54

    Angefixt! Hatte mich eh schon auf die Camouflage gefreut, und dann hör ich noch sowas gutes über sie, da will ich sie noch mehr haben *_*
    Lg ♥

  • Reply
    Mona
    Januar 31, 2013 at 20:03

    Toller Post erstmal :)

    Ich bin immer ein wenig zwigespalten bei Mac. Einerseits würde ich mir so gerne den einen Lidschatten und Blush kaufen, andererseits bin ich mir nicht sicher, ob man schon als Schüler so viel Geld für Kosmetik ausgeben sollte, wenn man klare Grenzen beim Budget hat. Was hälst du – Schließlich kennst du dich ja sowohl mit Mac als auch mit Drogerieprodukten aus- davon? Lohnt es sich, das Geld für Mac auszugeben (Wie lang hat man denn etwas von einem Blush oder E/S?) oder sollte man das als Schüler mit Taschengeld von 20-25€ lieber noch lassen?

    • Reply
      Finja
      Januar 31, 2013 at 20:12

      Hallo Mona! das ist eine gute frage. ich selbst hab während der Schulzeit eigentlich nur günstige Drogerieprodukte verwendet und auch nicht viel Geld für Kosmetik ausgegeben. erst seit ca 2 Jahren und mit etwas mehr Geld kaufe ich auch High End Produkte oder Mac. aber das bleibt für mich immer noch etwas besonderes. ich gönne mir ab und zu mal ein Teil, das ich schon lange anschmachte. daher würde ich auch sagen, das nicht alles was es nun von zb Mac gibt zehn mal besser ist. an deiner stelle würde ich mal an einen Mac Counter gehen und mich ein bisschen durch das Sortiment "swatchen" und mir dann ein schönes Teil zum Geburtstag wünschen. meine Tops sind auf jeden fall der Concealer, die Lidschatten und Lippenstifte. auch die Mineral skinfishes sind toll. da würde ich mir mal eins aus einer LE gönnen. aber in der Drogerie gibt es auch viele schätze, die mithalten können. liebe Grüße

    • Reply
      Mona
      Januar 31, 2013 at 20:23

      Vielen Dank für die schnelle Antwort und den guten Rat! :)

  • Reply
    Schrödingers Katze
    Januar 31, 2013 at 22:40

    Deine Review ist die erste, die ich zu der Camouflage Cream lese. :)
    Ich liebäugle auch mit ihr und das klingt schon sehr gut, ich werde sie mir nun auf jeden Fall mal anschauen.

  • Reply
    MissPhoenix29
    Februar 1, 2013 at 7:49

    Ich habe die Camouflage Cream am Wochenende auf dem Handrücken geswatcht, konnte mich aber irgendwie nicht sofort entscheiden ob ich sie kaufen soll oder nicht. Aber die Bilder sprechen für sich, ich glaube da muss ich an diesem Wochenende nochmal losziehen und sie kaufen :) Danke für den Vergleich und die Bilder.

    Liebe Grüße
    MissPhoenix29

  • Reply
    Mrs. Mohntag
    Februar 1, 2013 at 8:24

    Danke für den Vergleich! Bisher benutze ich auch den Studio Finish Concealer in NC15, werde mir aber die Catrice Camouflage unbedingt mal ansehen – dein Ergebnis sieht ja vielversprechend aus.

  • Reply
    sophie
    Februar 1, 2013 at 9:31

    hast du auch den kiko full coverage concealer? der soll dem von mac ja auch sehr ähnlich sein. beim nächsten besuch in der drogerie schau ich mir die cream auf jeden fall mal an. :)

  • Reply
    Daily Beauty Routine
    Februar 1, 2013 at 9:42

    ich finde den verglich echt super, wobei ich schon sagen muss, dass das ergebnis von mac viel natürlicher wirkt, werde aber mal das von catrice testen danke für tipp

  • Reply
    Steffi
    Februar 1, 2013 at 10:57

    Ich finde den Vergleich auch super! Der Concealer von Catrice ist aber noch ein bisschen gelblicher. Da ich den NW von Mac brauche, wird der von Catrice mir wahrscheinlich viel zu gelblich sein – aber ich werde da trotzdem auch mal einen Blick drauf werfen ;)

  • Reply
    Beauty Butterflies
    Februar 1, 2013 at 19:29

    Ich liebe meinen MAC Concealer und werde da gar keinen Dupe-Versuch starten. Da er bei mir nun schon (bei täglicher Benutzung) 1 1/2 Jahre hält ist das Preisargument für mich nicht ausschlaggebend. Aber einen tollen vergleich hast du da geschrieben.

  • Reply
    Wiebke
    Februar 5, 2013 at 22:12

    Danke für den Vergleich. Der war wirklich sehr hilfreich!

  • Reply
    Didi
    August 23, 2013 at 17:26

    Heyy,
    Schöner Post :)

    Habe auch über die Camouflage berichtet^^
    Wenn du Lust hast kannst du ja vorbeischauen:

    http://didislebenundso.blogspot.de/2013/08/reviewwoche-4-catrice-camouflage-cream.html

    lg

  • Reply
    Malibu
    Januar 5, 2014 at 12:02

    Der Vorteil von Catrice finde ich ist, dass Catrice Tierversuchsfrei ist und Mac leider nicht.
    Für mich war das der Ausschlaggebende Grund

  • Leave a Reply