Erste Eindrücke: Make up von Illamasqua und Kryolan

Makeup
Hallo Mädels, 
als ich im Dezember mit Cini und Jule in Hamburg shoppen war, besuchten wir einen Kryolan/Illamasqua Store. Bis zu dem Zeitpunkt waren mir die beiden Marken zwar durch andere Blogs bekannt, aber bis auf einen Lipgloss aus einer Glossybox hatte ich noch nichts weiter getestet. In meinem Post zum Shopping Tag findet ihr noch mehr Bilder aus dem Store (klick). Im Allgemeinen fand ich das Sortiment wirklich sehr spannend und mich lachten so einige Produkte an. Dennoch entscheid ich mich lediglich für ein Pigment. Danke der netten Verkäuferin wanderten aber noch ein paar Goodies ins Täschen, so dass ich euch ein paar Produkte vorstellen kann.

Zunächst möchte ich euch aber gerne noch ein paar Infos zu den beiden Marken im Allgemeinen geben, da sie wahrscheinlich weniger bekannt sind als andere. Daraufhin möchte ich meine ersten Eindrücke zu den Produkten mit euch teilen, die einer kompletten Review aber noch nicht entsprechen.

Allgemeine Infos zu Kryolan

Kryolan ist Hersteller von professionellem Make up für Theater, Film und Fernsehen. Die Produkte sind besonders bei Make up Artists beliebt. Kryolan beschreibt den Unterschied zu normaler dekorativer Kosmetik folgendermaßen:

„An professionelle Schminkmittel wird eine ganze Reihe von Anforderungen gestellt, wie z.B.:

  • Bühnen- bzw. kameragerechte Farben
  • Gute Haftfähigkeit beim Darsteller
  • Besonders gute Hautverträglichkeit
  • Farbkontinuität über Jahre
  • Gute Farbintensität
  • Internationale Anwendbarkeit
  • Hohe Produktsicherheit

die es bestmöglich zu erfüllen gilt.“ (Quelle)

Man hat anhand der Produkte im Store auf jeden Fall gemerkt, dass sie auf Film, Theater etc. ausgelegt sind.  Nicht nur das Farbspektrum bei Foundation oder Puder ist riesig, es gibt eine Vielzahl an „Special Effect“ Produkten wie z.B. Airbrush oder Kunstblut. Für den alltäglichen Gebrauch vom Make up natürlich eher ungeeignet. Es ist trotzdem sehr interessant sich solche Produkte mal anzuschauen.

Living Colors Pigmente

Die kleine Döschen sprachen mich auf den ersten Blick an. Dabei handelt es sich um Pigmente für die Augen. Insgesamt gibt es 18 Farben, die nach den verschiedenen Edelsteinen benannt sind. Enthalten sind 3g, die 13,50 Euro kosten. Charakteristisch sind die mikro-feinen Pigmente, die für eine besonders lange Haltbarkeit sorgen sollen.

die es bestmöglich zu erfüllen 
Cini und ich entschieden uns für „Marble“:

Die Farbe ist schwer zu beschreiben. Ein helles Flieder mit viel Schimmer. Es ist sehr deckend und hält auf einer Base den ganzen Tag. Bei Gelegenheit werde ich auch nochmal ein Amu damit zeigen.
Es gibt neben den Living Colors noch ein anderes Pigment im Sortiment. Diese nennen sich „Satin Powder“ und sind mit knapp 6 Euro um einiges erschwinglicher. Einen tollen Bericht findet ihr bei Jule!

HD Micro Finish Powder

Das kleine Sample bekamen wir zum Testen, worüber ich mich sehr gefreut habe. In der Fullsize Größe sind 20g enthalten, die 36,00 Euro kosten. Es gibt 4 Nuancen, die ihr hier seht. Ich habe Nr. 11 erhalten.

„Transparenter Leichtpuder mit Seidenprotein zum Mattieren und Fixieren des Make-up. Seine mikrofeinen Partikel prädestinieren ihn zur Anwendung auch bei hochauflösender Kameratechnik. Innovative Ingredienzen wirken entzündungshemmend, antibakteriell und schützen vor schädlichen UV-Strahlen. SPF = 9.“

Ich muss sagen, dass ich total begeistert bin von diesem Puder. Es ist nicht ganz transparent, aber so hell, dass es sich meiner Hautfarbe perfekt anpasst. Das Finish ist wirklich wunderbar seidig und auf der Haut so gut wie unsichtbar. Der Teint wirkt viel ebenmäßiger und feiner. Dazu mattiert es bei mir auch noch überdurchschnittlich lange. Bei meinem nächsten Besuch werde ich es mir definitiv nochmal in den anderen Nuancen anschauen. Hier hat sich das Testen vollkommen gelohnt, da ich mir den Kauf bei dem Preis eindeutig gut überlegen würde.
Ultrafoundation
Dieses Sample gab es ebenfalls zum Testen dazu. Enthalten sind drei Nuancen der Ultrafoundation, die ca. 23 Euro kostet. Ich weiß leider nicht, welche Farben nun von den 70 erhältlichen in meinem Sample enthalten sind. Die hellste Nuance passt aber schon sehr gut zu meinem Hautton.
„Ultrafoundation ist eine für höchste Ansprüche formulierte Cream Foundation, die sich durch ihre Deckkraft auch für ein leicht korrektives Make-up eignet. Für die fotografische Arbeit lässt sich Ultrafoundation aber auch transparent auftragen. Das matte Finish verleiht dem Modell ein natürlich attraktives Aussehen.“
Bisher habe ich noch nie eine Foundation in dieser Form verwendet. Da die hellste Nuance auf den ersten Blick zu passen scheint, werde ich die Tage mal versuchen das Produkt im gesamten Gesicht aufzutragen. Die Deckkraft ist auf den ersten Blick relativ hoch, die Konsistenz cremig. Hat jemand Erfahrung mit der Ultrafoundation?
Illamasqua
Die Marke ist ebenfalls im Store erhältlich. Ich kann euch leider nicht genau sagen, wie Illamasqua und Kryolan nun genau miteinander verbunden sind. Während die Verpackungen von Kryolan ziemlich schlicht und irgendwie auch langweilig daher kommen, sind die von Illamasqua umso schöner. Mir fielen besonders die Blushes und Nagellacke ins Auge. Die werde ich mir beim nächsten Besuch definitiv nochmal anschauen. 
Zu meinem Einkauf gab es dann noch einen Gloss in Fullsize dazu. Da ich bereits einen aus derselben Reihe besitze, möchte ich sie euch hier auch noch vorstellen. 
Illamasqua Intense Lipgloss
Die beiden Glosse sind sehr deckend und farbintensiv. Der obere nennt sich „Temper“ und ist leuchtend Orange. auf meinen Lippen wirkt er aber rötlicher als gedacht. Der untere stammt aus einer Glossybox und nennt sich „Besotted“. Ein Kirschrot. Beide Glosse sind relativ klebrig, was ich aber eigentlich ganz gerne mag. Sie haben eine ausgesprochen gute Haltbarkeit und lassen die Lippen voller und glatter wirken. Einziges Manko ist für mich der Auftrag. Der Plastikapplikator ist ein bisschen unpraktisch, da man nicht so präzise arbeiten kann. Mit einem Preis von ca. 15 Euro aber doch sehr teuer. Ich denke, dass es da in der Drogerie ähnlich gute Glosse für weitaus weniger Geld gibt. Ich denke da z.B. an die „Stay with me“ Glosse von essence.

Hier nochmal alle Produkte nebeneinander:
Ultrafoundation, Micro Finish Powder, Living Colors „Marble“, Intense Lipgloss „Temper“ und „Besotted“
Fazit
Ich finde beide Marken auf ihre Art und Weise spannend. Auch wenn Kryolan Make up führt, das weit über dekorative Kosmetik hinausgeht, kann man ein paar schöne Produkte für den alltäglichen Gebrauch finden. Ich denke, dass besonders im Bereich Foundation und Puder eine tolle Farbauswahl besteht. Besonders bei speziellen Make ups, wie an Halloween oder Fasching, wird man hier sicherlich auch fündig. 
Bei meinem nächsten Besuch werde ich mir auf jeden Fall das Illamasqua Sortiment nochmal genauer anschauen. Der Kryolan Store ist leider nur in Hamburg platziert. Es gibt aber ein paar deutsche Online Shops, die Kryolan vertreiben. Bei Illamasqua wird das, glaube ich, schwieriger. 
So, der Post ist leider etwas wirr geworden. Sollte euch ein Produkt genauer interessieren, würde ich demnächst nochmal eine ausführliche Review schreiben. 
Seid ihr mit den beiden Marken bereits vertraut? Falls nicht, konnte ich euer Interesse wecken?
 Welche Produkte könnt ihr mir noch empfehlen?

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply
    Sofia
    Februar 7, 2013 at 19:27

    Die Illamasqua Glosse benutze ich sehr gern!

  • Reply
    Sara Bow
    Februar 7, 2013 at 20:46

    Liebe beide Marken sehr 😀 Wenn du Makeup Artist bist, bekommst du auf Kryolan in manchen Läden 30% das finde ich wirklich super da die meisten Produkte ja eher für den Professionellen Bereich sind..die Foundation würde ich nicht für jeden Tag verwenden. Sie ist eher für Film/Fernsehen gedacht viel zu dick für den Alltag :-/ Aber bestimmt super für Blogbilder 😉

  • Reply
    Wiebke
    Februar 8, 2013 at 9:50

    Ich besitze noch nichts von kryolan oder Illamasqua, finde aber beide Marken sehr interessant. Besonders die Teintprodukte von Kryolan sollen ja spitze sein!

  • Reply
    mihoshappylife
    Februar 18, 2013 at 15:55

    Die kleinen Puder-büchschn sind süss :3 ich hab auch so Glitzerzeugs, die sind jedoch für die Nägel xD

  • Leave a Reply