Manhattan Summer Sound LE (Bronzer-Empfehlung)

Makeup
Hey Mädels, 
ich hatte euch bereits den ersten Teil meines Manhattan Pakets vorgestellt. Die Übersicht zu allen Lacken aus der Yeah&Yang LE findet ihr hier.
Heute habe ich mir das nächste Päkchen vorgenommen, welches Produkte aus der „Manhattan <3 Summersound“ LE enthielt. Thematisch dreht es sich um das Thema Sommer, Sonne und vor allem Festivals. Ich habe die Kollektion in meinen Drogeriemärkten noch nicht entdeckt, sie müsste aber bereits erhältlich sein. 
Die Nagellacke

Auffällig bunt würde ich sagen. Die 4 Nuancen kommen im klassischen Manhattan Design daher und sollen in 60 Sekunden trocknen, was ich soweit bestätigen kann. Ich finde die Farbauswahl sehr fröhlich und passend zum Thema. Das Finish alles Lacke ist cremig und bis auf den gelben Lack in einer Schicht deckend. Ein Lack kostet 3,09 EUR.

Tune me Up! Mittleres, knalliges Blau. Noch nicht ganz Neon, geht aber irgendwie in die Richtung. Leider gar nicht meins, aber ein Hingucker.
Lime-Up. Fast Neongelb, sehr leuchtend. Leider nicht mein Geschmack, ich mag generell keinen gelben Nagellack.
Tentsetter. Kaugummirosa, schön sommerlich. 
Redbanger. Orangerot, mein Favorit!
Die Bronzer

Hier würde ich sagen, dass die beiden Duo Bronzer sozusagen das Highlight der LE darstellen. Besonders gelungen finde ich, dass es eine schimmernde und eine matte Seite in der relativ großen Verpackung gibt. Die meisten Bronzer im Drogeriebereich enthalten Schimmer- oder Glitzerpartikel, was grundsätzlich nicht schlecht ist.. Jedoch eignen sich matte Bronzer für mich besser zum Konturieren und wirken auf der Haut einfach etwas natürlicher. Bei diesem Produkt hat man dann sogar die Möglichkeit zu konturieren und anschließend noch ein paar Highlights zu setzen. Es sind zwei Nuancen erhältlich, eine für helle und eine für dunklere Hauttypen.

Ich finde, dass beide Nuancen gelungen sind. Die matte Seite von 01 Summer Glow kann ich mir schon gut zum konturieren vorstellen, finde aber bei 02 Bronze Rockers den matten Ton noch etwas besser, da er neutraler ist. Wenn man ihn dezent aufträgt, könnte es auch bei heller Haut noch passen. 
Jeweils links die matte Seite und rechts die schimmrige:
Vielleicht erinnert ihr euch noch an den p2 Whats Up? Beach Babe LE Bronzer, der ziemlich gehyped wurde. Farblich kommt diesem 02 Bronze Rockers etwas näher als die helle Variante. Ich würde euch auf jeden Fall empfehlen die beiden Duo Bronzer mal näher unter die Lupe zu nehmen, solltet ihr auf der Suche nach einem matten Produkt sein. Kostenpunkt: 6,99 EUR.
 Eye Dust Eyeshadow Powder

Ich habe drei der insgesamt 4 Lidschatten Puder erhalten. Manhattan schlägt vor, dass man sie erst mit dem Applikator aufträgt und anschließend mit dem Finger verblendet. Die Produkte kosten jeweils 3,99 EUR.

Aufgetragen mit dem Applikator, ohne Base:

Die Lidschatten Puder gefallen mir leider gar nicht und ich möchte euch auch erklären warum. Die Farben an sich finde ich ganz schön, vor allem der Roséton und das intensive Blau. Ich hatte mir den Auftrag mit dem Appliaktor auch eigentlich ganz gut vorgestellt, was aber leider nicht der Fall ist. Schon beim Herausziehen kommt euch sehr viel Produkt entgegen geflogen. Das setzt sich dementsprechend fort und beim Auftragen  entsteht eine Menge Fallout. Meine Wangen waren nur so überseht mit Lidschatten Puder.
Des weiteren habe ich das Produkt erst leicht aufgetupft und dann mit einem Pinsel verblendet. Es deckt überraschend gut und die Farbe lässt sich aufbauen. Alle Nuancen sind sehr schimmrig  und glitzrig, was man auf den Tragebildern nich so gut sieht. 
Im ersten Drittel trage ich Rosy Rocker, in der Mitte des Lids Clou Crowd und im äußeren Drittel Heavy Rain:
Das Blau ist wirklich ein Hingucker auf dem Auge, vor allem wenn man es auf dem gesamten Lid auftragen würde. Allerdings ist mir das ganze einfach zu bröselig, so dass man permanent damit beschäftigt ist, die Krümel zu entfernen.. 

Fazit
Eine bunte und sommerliche LE, die das Thema „Festival“ ganz nett umsetzt. Die Lacke sind sicherlich nicht Jedermanns Sache. Mein Favorit ist daher auch das etwas „langweiligere“ Orangerot. 
Die Bronzer sind definitiv einen Blick wert, da die Kombi aus matt und schimmerig eine super Sache ist. Die Lidschatten Puder hingegen kann ich nicht uneingeschränkt empfehlen. Der blaue als und roséfarbene Ton gefallen mir ganz gut, die Handhabung gefällt mir jedoch überhaupt nicht: zu krümelig, zu viel Fallout, zu viel Glitzerexplosion. Für ein Festival würde ich zudem eher zu langanhaltenden Cremelidschatten greifen und/oder poppigen Eyelinern. Hier hätte man sich sicherlich etwas passenderes einfallen lassen können ;)

Wie gefällt euch die LE? 

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

13 Comments

  • Reply
    Malibu
    Mai 19, 2013 at 18:29

    Die Lidschatten sehen aufgetragen aber supergut aus! gefällt mir sehr :)

  • Reply
    Sofia
    Mai 19, 2013 at 18:53

    Ich finde, dass Manhattan manchmal wirklich mit den Preisen übertreibt. Ein Drogerie Bronzer für ganze 7€? Hm.. da bekommt man wie du auch schon erwähnt hast bei anderen Marken wie p2 (naja okay war eine LE) doch deutlich günstigere Produkte. Ansonsten gefällt mir der rot-orange Lack ganz gut. Werde ich mal näher beäugeln und dann entscheiden, ob er gut zu Lady Danger passen könnte :-)

  • Reply
    viva
    Mai 19, 2013 at 18:58

    Schade das die Lidschatten so bröseln. Der rosane sieht wunderschön aus! :)

  • Reply
    Lena Schnittker
    Mai 19, 2013 at 19:07

    Bronzer und rosaner Lidschatten sprechen mich am meisten an. lg Lena

  • Reply
    Emilia
    Mai 19, 2013 at 19:10

    Die Nagellacke sind ja sooo schön.

  • Reply
    Milchschoki
    Mai 20, 2013 at 0:06

    Danke für deine Einblicke. Solche Lidschattenpuderröhrchen gabs schon vor einigen Jahren mal von essence und co. und damals war das Problem das gleiche. Sobald man den Applikator herauszog stäubte alles überall hin. Nicht besonders gelungen in der Umsetzung.

  • Reply
    Wiebke
    Mai 20, 2013 at 18:25

    Wuuff…7 Euro, das ist viel. Ich hab noch nie nen Bronzer oder was zum konturieren besessen und ich glaube, das ist mir zu viel zum "ausprobieren".

  • Reply
    lullaby
    Mai 20, 2013 at 19:37

    Irgendwie sehen mir die Bronzer etwas zu warm aus für meine Haut. Schade, dass die Lidschatten so versagen, dein AMU sieht allerfinds toll aus damit!

  • Reply
    www.avenada.com
    Mai 21, 2013 at 13:56

    ui, die bronzer muss ich mir doch glatt holen! Genau mein Farbton ;)

  • Reply
    goldmaedchen
    Mai 21, 2013 at 16:18

    die bronzer sehen doch echt interessant aus, wie sind diese denn von der textur her? die meisten manhatten teintprodukte, in die ich mal meine finger gesteckt habe, waren sehr trocken und staubig – nie weich und seidig.
    ansonsten sehen sie wirklich interessant aus :)

  • Reply
    ♥ M i s s C o c o G l a m ♥
    Mai 24, 2013 at 19:27

    Oh, das sind auf den ersten Blick alles echt tolle Produkte :) … der Bronzer interessiert mich sehr!

  • Reply
    Berrytale
    Mai 30, 2013 at 20:30

    Mir gefallen die Lacke unheimlich gut =)

  • Reply
    *Anna*
    Juni 13, 2013 at 19:41

    Tolles AMU – gefällt mir! Sowie auch die anderen Produkte… muss ich mir mal anschauen :) LG Anna

  • Schreibe einen Kommentar zu Sofia Cancel Reply