Diagnose, Beratung, Behandlung – Das Eucerin Haut Institut in Hamburg

Skin Care
Liebe Mädels, 
mein letztes Wochenende stand ganz unter dem Motto „die perfekte Pflege für meine Haut“ und diese habe ich sogar gefunden! Wie ich das geschafft habe und wer mir dabei geholfen hat, erfahrt ihr in diesem Post 🙂
Ich wurde nach Hamburg in das Eucerin Haut Institut eingeladen. Darüber habe ich mich nicht nur gefreut, weil Hamburg eine meine liebsten Städte Deutschlands ist, sondern auch, weil ich mich gerne mit dem Thema Hautpflege auseinandersetze. In diesem Zusammenhang ist gerade Eucerin für mich eine interessante Marke, da ich bisher noch keine Erfahrungen mit ihr gesammelt habe, sie aber stets als vielversprechend empfand.
Übernachten durfte ich im 25hours Hotel in der Hafencity. Ein Hotel, das mit sehr kreativem und ausgefallenem Design überzeugt und definitiv empfehlenswert ist!

Was ist das Eucerin Haut Institut?
Das Eucerin Haut Institut wurde im Februar 2012 eröffnet und ist zudem das erste seiner Art. Es geht allgemein gesagt vor allem darum, die Marke vor Ort hautnah zu erleben und eine individuelle Behandlung für alle Hautprobleme zu finden.

Das Institut befindet sich in der alten Oberpostdirektion am Stephansplatz im Zentrum Hamburgs. Das Dermatologikum (eine Praxis von Hautärzten, www.dermatologikum.de) ist Hauptmieter des Gebäudes. Das Innenleben versprüht einen ganz besonderen Charme und beherbergt neben dem Eucerin Institut u.a. eine Apotheke. Die Experten von Eucerin arbeiten direkt mit den Hautärzten des Zentrums zusammen, so dass wirklich alle Facetten rund um das Thema Haut- und Hautpflege vertreten sind.
Die Leitung des Instituts hat Silke Kaja übernommen, die sehr umfangreiche Erfahrungen in diesem Bereich aufweist.

Worum geht es im Eucerin Haut Institut?
Es geht darum, dass jede Haut anders ist und verschiedene Bedürfnisse aufweist, welche zugleich unterschiedliche Pflegekonzepte erfordern. Zusammen mit den Experten sollen genau diese Konzepte ermittelt werden.

Ich zähle mich zu denjenigen, die nicht so genau wissen, was ihre Haut eigentlich braucht. Wenn man mich nach meinem Hauttyp fragen würde, dann wäre meine Antwort wohl, dass sie manchmal trocken ist, aber auch unrein und zudem empfindlich. Ich finde es nicht leicht selbst die richtige Pflege für diese Hautprobleme zu finden, vor allem wenn man alle gleichzeitig berücksichtigen möchte.
Genau hier setzen die Experten von Eucerin an. Sie schauen genauer hin und bieten eine kompetente als auch medizinische Beratung an, um letztlich die perfekte Pflege zu finden. Grundlage dessen bildet die Hautanalyse.

Wie funktioniert die Hautanalyse?



Der Skin Code Reader

Ich war besonders neugierig auf die Hautanalyse, da ich so etwas noch nie erlebt habe. Mit dem eigenes für Eucerin entwickelten „Skin Code Reader“, einem Hautscanner, wird der Ist-Zustand der Haut ermittelt. Ganz wichtig zu betonen ist, dass es dabei nicht (nur) um den generellen Hauttyp, sondern um den aktuellen Stand der Haut geht. Was braucht meine Haut jetzt? Das kann je nach Jahreszeit, Lebenssituation etc. wieder anders aussehen. Diese Analyse bildet die Grundlage für weitere Beratungen, Behandlungen und Pflegekonzepte.

Innerhalb von 25 Minuten wird dieser Zustand gemessen. Dazu sollte die Haut am besten ungeschminkt und unbehandelt sein. Mit verschiedenen Messgeräten werden insgesamt 10 Parameter analysiert:

0 – Kalendarisches Alter
1 – Empfindlichkeit
2 – Feuchtigkeitsgehalt
3 – Elastizität
4 – Rötungen
5 – Transpiration
6 – Hautpigmentierung
7 – Faltentiefe
8 – Sebum T-Zone
9 – Sebum Wangen

Silke Kaja führt meine Hautanalyse durch. Sie erklärt mir alle Vorgänge sehr genau und auch nach jedem gemessenem Parameter wurde mir erläutert, welche Bedeutung meine Werte haben. Manche davon überraschten mich wirklich.

Alle Ergebnisse der Messung werden in einem 10-stelligen Skin Code festgehalten, der genau meinem Hautzustand entspricht. Anhand einer Grafik (siehe Bild) wird dann auch noch deutlich, wo meine Werte (rote Linie) im Vergleich zu meiner Altersgruppe stehen (dunkelblaues Feld) und welche Bedürfnisse meine Haut wirklich hat.
Sie benötigt beispielsweise mehr Feuchtigkeit, ist sehr empfindlich und produziert sehr wenig Sebum, was ich aufgrund der Unreinheiten nicht erwartete. Den besten Wert hatte ich bei Elastizität, d.h. meine Haut ist überdurchschnittlich straff. Das hört man doch gerne 😉

Spezialdiagnostik

Wie bereits erwähnt, die Experten schauen genauer hin und daher besteht noch eine weitere, tiefergehende Analysemethode. Dazu werden Bilder von einem Videomikroskop gemacht, die mithilfe von Bildfiltern nochmals verschiedene Hautprobleme verdeutlichen. 
Auf einem Bildschirm sieht man sich zusammen mit der Expertin die Bildern an. Das ist wirklich sehr gewöhnungsbedürftig, da die Haut dort nicht gerade von ihrer besten Seite gezeigt wird 😉 Man sieht je nach Filter wirklich ALLES. Andererseits hilft der „schlimme“ Anblick umso mehr dabei die perfekte Hautpflege zu finden.

Da ich seit ein paar Monaten immer wieder mit Hautunreinheiten zu kämpfen habe, war es mir besonders wichtig dieses Problem zu beheben. Mithilfe der Bilder konnte man genau sehen, wo die Unreinheiten vermehrt auftreten. Es zeigte sich, dass diese bei mir stressbedingt und mit der richtigen Behandlung deutlich reduzierbar sind.
Aber auch trockene Hautstellen, (erste) Falten, Pigmentflecken und Rötungen werden so sichtbar, um diese gezielt zu behandeln. Silke Kaja konnte mir schon zeigen, an welchen Stellen ich später mal mit tieferen Falten rechnen kann. Ich bin wirklich total begeistert von dieser detaillierten Hautanalyse, die mir persönlich wirklich viele neue Erkenntnisse geliefert hat.



Die Behandlung

Nach der Analyse kam dann eine Kosmetikerin hinzu, die sich die Ergebnisse des Skin Code Readers zusammen mit mir und Silka Kaja ansah, um die anschließende Behandlung perfekt auf meine Hautbedürfnisse abzustimmen. Da meine Haut sehr empfindlich und zugleich unrein ist, wurde eine Mischung aus zwei Anwendungen vorgeschlagen.

Ca. eine Stunde lang konnte ich mich wirklich entspannen und verschiedene Anwendungen genießen. Dazu gehörte z.B. ein Peeling mit Massage, eine pflegende Maske, ein Serum und eine Intensivpflege für meine Hände. Die Kosmetikerin war unglaublich sympathisch, freundlich und kompetent. Ich konnte alle meine Fragen loswerden und mir einige Tipps holen.
Im Eucerin Hautinstitut steht die Gesichtsbehandlung im Fokus. Hand- und Fußpflege sind kleine Extras, aber ein Tagesmake up/dekorative Kosmetik ist beispielsweise nicht vorgesehen. Auf Anfrage würde aber eine Foundation aufgetragen werden, vor allem bei geröteter Haut. 

Anschließend wurden mir dann nochmals die Produkte gezeigt, die meinen Hautbedürfnissen entsprechen und von denen ich mich während der Behandlung bereits überzeugen konnte. Wichtig zu erwähnen ist, dass man die Eucerin Produkte vor Ort NICHT kaufen kann. Die Beratung seitens der Experten und die Behandlung soll im Vordergrund stehen. Dem Kunden soll nicht das Gefühl vermittelt werden, etwas kaufen zu „müssen“. Dieses Konzept finde ich äußerst gelungen!

Meine Erkenntnisse

  • Produkte für unreine Haut sind oftmals austrocknend. Da ich zugleich sehr empfindliche Haut habe, wurde mir empfohlen, eine milde Reinigungsmilch anstatt eines Gels und eine feuchtigkeitsspendende Tagespflege zu verwenden. Dazu kommt dann eine Nachtpflege und ein Serum für unreine Haut. So sind beide Hautbedürfnisse abgedeckt.
  • Es ist oft so, dass nach einer Umstellung auf neue Produkte, vor allem bei unreiner Haut, diese zu Beginn zunächst schlimmer werden kann. Daher nicht die Geduld verlieren, es kann bis zu 7 Wochen dauern, bis eine Besserung zu sehen ist. 
  • Eine reichhaltige Feuchtigkeitscreme ist auch als Gesichtsmaske geeignet! Einfach eine etwas dickere Schicht auftragen, 20 Minuten einwirken lassen und dann einmassieren. 
  • Im Winter sollte die Haut besonders gut mit Feuchtigkeit versorgt werden.
  • Meine bisherige Hautpflege war teils zu „aggressiv“ für meine empfindliche Haut und hat diese nicht ausreichend mit Feuchtigkeit versorgt. 
  • Meine Augenpflege war nicht reichhaltig genug, da Trockenheitsfältchen im Mikroskop deutlich sichtbar waren.
Fazit
Wie ihr bereits herauslesen könnt, bin ich sehr angetan vom Eucerin Haut Institut. Das Konzept, also die Kombination aus kompetenter und medizinischer Beratung anhand der Hautanalyse und die anschließende Behandlung der individuellen Hautbedürfnisse finde ich einmalig. 
Das Team vor Ort trägt zu der entspannten Atmosphäre bei und das Interesse, die perfekte Hautpflege für individuelle Hautprobleme zu finden, ist deutlich spürbar. Ich habe mich sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt. Gerade weil im Institut kein Kaufzwang besteht, steht die Beratung im Vordergrund. Ich kann anschließend selbst entscheiden, welche Produkte ich mir in der Apotheke zulegen möchte.
Ich habe mich dazu entschlossen, das mir empfohlene Pflegekonzept ab sofort täglich anzuwenden. Ich möchte natürlich wissen, ob sich der Zustand meiner Haut dadurch verbessert. Dazu werde ich euch in ein paar Wochen nochmal ein Update geben. 
Mir hat der Tag im Institut verdeutlicht, dass die Marke nicht (mehr) ausschließlich für medizinische Pflege, sondern auch für kosmetische Pflege steht, die dennoch auf ein cleanes Design setzt. Sie verkörpert für mich Hochwertigkeit und dermatologische Expertise, der ich vertrauen kann. 
Solltet ihr in Hamburg oder Umgebung wohnen und unsicher bzgl. eurer Hautpflege sein oder sogar Probleme mit eurer Haut haben, dann kann ich euch nur empfehlen einen Termin im Institut zu vereinbaren. Man kann doch mehr falsch machen, als gedacht und die richtigen Produkte können einen großen Unterschied ausmachen, denke ich. Eine gesunde, schöne und gepflegte Haut trägt für mich extrem zu  einer selbstbewussten Ausstrahlung und einem positiven Lebensgefühl bei und ist daher nicht zu vernachlässigen. 
Die Einstiegsanalyse mit dem Skin Code Reader und dem Videomikroskop, um den Ist-Zustand eurer Haut zu ermitteln, kostet im Paketpreis 25 Euro. 
Fakten im Überblick

Wo? Mitten in der Hamburger Innenstadt am Stephansplatz 3
Was? Medizinische Hautanalyse, individuelle Produktberatung, Dermokosmetische Gesichtsbehandlung
Für wen? Für alle, die ihre Haut besser verstehen möchten und daher nach einer kompetenten und medizinischen Beratung suchen. Dabei nicht nur medizinische Hautprobleme sondern auch umwelt- und altersbedingte Veränderungen.
Wie? Hier seht ihr eine Übersicht aller Behandlungen und Preise. Am besten vorher einen Termin vereinbaren.
An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich für die Organisation seitens der PR Agentur Faktor 3 und dem Team des Eucerin Instituts, vor allem Silke Kaja, für den tollen und interessanten Tag in Hamburg bedanken!
Habt ihr eure perfekte Hautpflege bereits gefunden oder 
wäre die Hautanalyse eine Option für euch?
Wart ihr schon Mal im Eucerin Haut Institut?

Alles Liebe,

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply
    Lena Schnittker
    Oktober 24, 2013 at 12:56

    Wow also erstmal muss ich sagen dass du dir echt sehr viel Mühe mit dem informativen post gemacht hast! Das klingt alles echt toll und dass man dir Produkte vor Ort nicht kaufen kann finde ich auch gut. Ich selber würde mich dort nämlich schnell unter Kaufdruck sehen und unwohl fühlen. lg Lena

  • Reply
    Cini @ life is a piece of cake
    Oktober 24, 2013 at 13:15

    Wow, toller informativer Post! Ich werde dem Institut wohl auch mal einen Besuch abstatten, auch weil 25 Euro für eine so umfangreiche analyse, die einen ja auch wirklich weiterbringt, sehr fair sind.

    Ich freue mich auch schon auf unser nächstes Treffen und kann an dieser Stelle das 25hours nur empfehlen. Wer wie ich aus Hamburg kommt, kriegt von den tollen Hotels in der Stadt nicht so viel mit und es war schön Dich dort besuchen zu können.

    Liebste Grüße

  • Reply
    chibz
    Oktober 24, 2013 at 19:00

    Hey Finja, magst du eventuell verraten welche Produkte dir genau empfohlen wurden? Das würde mich brennend interessieren 🙂
    Viele Grüße Nicki

    • Finja
      Reply
      Finja
      Oktober 25, 2013 at 8:44

      Natürlich 🙂 Empfohlen wurde mir: Dermatoclean Reinigungsmilch und Gesichtswasser, Aquaporin Rich Tagespflege, Dermopurifyer Nacht Aktiv und das Aktiv Konzentrat aus derselben Reihe. Außerdem eine Augenpflege mit Hydrofiller und Dermatoclean Balance als Maske.
      Zu allen Produkten werde ich noch einen Artikel mit meinen Erfahrungen schreiben, sobald ich mehr sagen kann!
      Liebe Grüße!

    • Reply
      chibz
      Oktober 26, 2013 at 12:13

      Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Bin nämlich auf der Suche nach einer zu mir passenden Serie, vielleicht werde ich dort fündig. Bin jedenfalls auf deine Erfahrungen gespannt.
      Grüße

  • Reply
    shalely
    Oktober 25, 2013 at 1:16

    Ich bin bei den Hautärzten im Dermatologikum in Behandlung und mir wurde dort wirklich super geholfen. Allerdings mit antibiotika Salben usw. Im Moment schwöre ich sehr auf die Produkte von La Roche Posay. Im Eucerin Institut war ich noch nicht, aber die "Location" ist einmalig.
    Dir scheint ja wirklich bis ins kleinste alles verständlich erklärt worden zu sein und es klingt nach einem perfektem Tag.

    • Finja
      Reply
      Finja
      Oktober 25, 2013 at 8:46

      La Roche-Posay habe ich früher auch eine zeitlang verwendet und war auch immer sehr zufrieden. Leider kamen nach einiger Zeit Unreinheiten immer zurück. Mal sehen wie es nun mit Eucerin aussehen wird.
      Ja stimmt, die Location ist toll und es war wirklich ein perfekter und entspannter Tag!
      Liebe Grüße!

  • Reply
    Ina
    Oktober 25, 2013 at 8:09

    Dein Artikel ist wirklich wunderbar und detailliert geschrieben. Da ich in Hamburg wohne, werde ich wohl definitiv mal einen Termin bei Eucerin vereinbaren. Ich finde auch, dass die Preise sehr fair sind, insbesondere bei einer solch umfangreichen Beratung.
    Vielen Dank für deinen Post und fürs "anfixen" 😉

    lg Ina

    • Finja
      Reply
      Finja
      Oktober 25, 2013 at 8:48

      Freut mich, dass ich dein Interesse wecken konnte! Dann hast du wirklich Glück, dass du in Hamburg wohnst 🙂 Ich finde auch, dass man für 25 Euro wirklich eine tolle Beratung bekommt, die einem auch ohne Behandlung schon weiterhilft!
      Ich würde mich freuen, wenn du mir eine Rückmeldung gibst, wie es dir dort gefallen hat 🙂

  • Reply
    Sunnivah
    Oktober 25, 2013 at 15:09

    Oh ein schöner Beitrag! Ich wohne leider viel zu weit weg, um dort mal vorbeizuschauen, hatte aber eine ähnliche Hautanalyse (ohne das Mikroskop) mal bei Beratungstagen in der Apotheke.. dort wurde das alles ähnlich erklärt.
    Ich hab auch trockene, troooockene Haut (unter 5% Hautfett) und es tut gut, sowas mal gesagt zu bekommen: sonst habe ich auch immer überlegt, an den Pickelchen austrocknende Sachen aufzutragen. So eine Analyse bestärkt mich darin, daß wirklich reichhaltige (fettige) Pflege das richtige für mich ist und nicht rumzuprobieren. So nutze ich seit Jahren die Mandelserie von Weleda und im Winter noch die Coldcream dazu 🙂

  • Reply
    Donna
    Oktober 25, 2013 at 16:40

    So eine Analyse würde ich auch gerne mal machen! Tue mich richtig schwer, meine Haut richtig einzuschätzen… Vielen Dank für den sehr interessanten Bericht! ^_^

  • Reply
    Vicky L
    Oktober 26, 2013 at 19:51

    Immer nur Hamburg 😉 erst Nivea, dann eucerin. Wann ist mal München dran!

    Die ausführliche Beratung klingt sehr gut und hilfreich!

    Was ich für eher unsinnig halte, ist diese Idee der sogenannten Erstverschlechterung. Es gibt für die Haut bei guten und passenden Inhaltsstoffen eigentlich gar keinen Grund extrem zu reagieren. Das hat auch Caroline Hirons von beautymouth.com vor einiger Zeit toll beschrieben, dass wenn man reagiert, das Produkt gar nicht passt und abzusetzen ist.

    Falls du mal was anderes probieren willst irgendwann: Biodroga hat eine Linie, die sich Puran Formula nennt. Darunter befindet sich zum Beispiel eine Creme speziell für trockene unreine Haut, meiner Meinung nach einzigartig auf dem deutschen Markt, da alles sich sonst an öliger oder Mischhaut orientiert bei Unreinheiten – und damit austrocknet. Mein Mann hatte nämlich noch mit Ende 20 starke Unreinheiten und dabei untypisch für einen Mann trockene Haut. Nach 2 Monaten mit Biodroga sah er wie ein Erwachsener aus 🙂
    Mittlerweile gibt es auch eine Version für die Haut ab 30 oder so, mit Anti-Aging Stoffen…

    Ich selbst probiere seit heute den Eucerin Volumenfiller für trockene Haut aus, zum Testen bekommen, erste Anwendung hat mir gut gefallen 🙂

    LG, schnikki aus dem beautyjungle.de

  • Leave a Reply