Meine Haut- und Haarpflege Top Ten 2013

Hair, Hair Care, Skin Care
Hey Mädels, 
ich hatte euch bereits meine Top Ten Beauty Produkte 2013 gezeigt. Wie angekündigt möchte ich in einem zweiten Teil auch meine liebsten Haut- und Haarpflege Produkte dieses Jahr zeigen. Besonders in diesen Kategorien habe ich viel Neues entdeckt und lieben gelernt. 
Haut- und Körperpflege
(1) Caudalie Divine Legs
Ich weiß noch ganz genau, wie ich diesem Produkt hinterher gerannt bin. Ende des Sommers wurde die Lotion von Caudalie auf diversen Blogs in den Himmel gelobt. Es handelt sich dabei um eine Body Lotion mit  Bräunungseffekt für die Beine. Sie verleiht einen wunderschönen Schimmer und eine sehr natürliche Bräune. Meine Beine sehen damit fast so aus, als würde ich eine glänzende Seidenstrumpfhose tragen.
Man wäscht die Farbe dann einfach mit Wasser ab, sie hält aber dennoch sehr gut. Einfach die perfekte Lösung für weiße Beine und für Mädels, die auf Solarium und richtigen Selbstbräuner verzichten wollen. Für mich daher generell eines der Top Produkte dieses Jahr!

(2) Soap & Glory The Fab Pore Peeling
Das Peeling hatte ich schon mal in meinen Monatsfavoriten gezeigt. Mir gefällt der leichte Peelingeffekt, die cremige Konsistenz und vor allem die Wirkung. Meine Haut wirkt viel feinporiger und glatter. Wenn man das Produkt als Maske verwendet, dann ist der Effekt noch etwas stärker. 
Für mich kein Produkt, dass ich jeden Tag verwende. Aber 1-2 Mal die Woche oder vor besonderen Anlässen. 
(3) Eucerin DermoPurifyer Aktiv Konzentrat*
Aufgrund meines Besuchs im Eucerin Haut Institut dieses Jahr bin ich mit den Produkten der Marke das erste Mal so richtig in Kontakt gekommen. Darüber bin ich im Nachhinein sehr froh, da sie nun Hauptbestandteil meiner Hautpflege sind. Mein liebstes Produkt und stellvertretend für die komplette Range ist das Aktiv Konzentrat aus der Dermopurifyer Reihe. 

Dabei handelt es sich um ein Serum, dass man nach der Reinigung und vor der normalen Feuchtigkeitspflege aufträgt. Es zieht sofort ein und die Haut fühlt sich sehr glatt und geschmeidig an. Man kann es punktuell auf Hautunreinheiten oder das gesamte Gesicht auftragen. 
Mein Hautbild hat sich seit der Verwendung verbessert. Vor allem an Stirn und Wangen haben sich Unreinheiten vermindert, die Haut wirkt klarer und feiner. Daher mein absoluter Geheimtipp bei unreiner Haut!
(4) Avène TriAcnéal
Auch das Produkt von Avène hat mir gut geholfen, wenn es um Unreinheiten geht. Ich trage TriAcnéal abends punktuell auf betroffene Stellen und diese heilen viel schnell ab. Besonders bei entzündeten Pickeln oder Unterlagerungen habe ich deutliche Verbesserungen bemerkt. Wenn man das Produkt nur an schlimmeren Hauttagen einsetzt, dann kommt man damit sehr lange aus!
(5) Clinique moisture surge overnight mask*
Die Maske hatte ich euch in einer ausführlichen Review bereits vorgestellt. Das Besondere ist eben, dass man sie über Nacht einwirken lässt. Bei trockener Haut wirklich ein kleines Wundermittel. Schon nach der ersten Anwendung war meine Haut viel besser durchfeuchtet und strahlender. Gerade jetzt im Winter bei Heizungsluft und Kälte sollte man viel Feuchtigkeitspflege verwenden. Dafür ist die Maske perfekt geeignet, wie ich finde. 

(6) OLAZ Regenerist elektische Reinigungsbürste*
Die Reinigungsbürste verwende ich nun schon seit 4 Monaten und kann sie mir kaum noch wegdenken. Für mich eine günstige Alternative zu den teuren Clarisonicprodukten. Ich habe das Gefühl, dass meine Haut wirklich besser gereinigt wird. Außerdem fühlt sie sich danach schön weich und sauber an. Ich verwende die Bürste nur abends, was mir vollkommen ausreicht. 
Vielleicht werde ich irgendwann mehr Geld in ein teureres Modell mit verschiedenen Bürsten etc. investieren. Aber momentan bin ich noch sehr zufrieden mit der OLAZ Bürste!
Haarpflege- und Styling

(7) Garnier Wunder-Öl
An Haarölen sind wir dieses Jahr wohl nicht mehr vorbeigekommen. Mittlerweile findet ihr eine große Auswahl in de Drogerie. Garnier brachte eines der ersten Produkte auf den Markt und mir gefällt das Wunder-Öl nach wie vor super gut.
Es riecht wunderbar und ist nicht klebrig oder beschwerend. Mithilfe des Öls sehen meine Spitzen viel gesünder aus. Ich gebe das Öl auch nur ins untere Drittel meiner Haare. Ich kann euch dieses oder generell Haaröle wirkliche ans Herz legen!
(8) Wellaflex Instant Volume Boost Gel Spray*
Wie ich auf dem Event von Wellaflex erfuhr, wünschen sich fast alle Frauen mehr Volumen für die Haare. Auch ich kaufe meistens Produkte, die mehr Volumen versprechen. Ich habe zwar relativ dickes Haar, aber am Ansatz wirkt es manchmal eben doch platt, was auch an der Länge und Schwere liegt. 
Das Gel Spray hat mich daher besonders positiv überrascht! Das Spray gibt Form und Halt ohne zu verkleben. Man merkt es quasi kaum. Ich kann definitiv mehr Volumen wahrnehmen und auch Locken und Wellen halten besser. Zudem ist ein leichter Hitzeschutz enthalten.
Ich sprühe das Spray immer ins handtuchtrockene Haar und föne anschließend. So bekomme ich das beste Ergebnis. Aber auch nach einem langen Tag hilft es die Haare etwas aufzufrischen. Ich kann es euch wirklich empfehlen!

(9) Volumen Puder

Für das extra Volumen benutze ich immer Haarpuder. Für mich die beste Erfindung überhaupt 😀 Man kann es direkt auf die Ansätze streuen und dann mit den Fingern einarbeiten. Ich schütte es allerdings vorher auf die Fingerspitzen und verteile es dann gezielt in den Ansätzen. 
Die Haare sind griffiger, strukturierter und voluminöser. Auch zwischendurch kann man mit den Händen wieder Volumen aufbauen. 

 (10) Braun Satin Hair 7*

Und zu guter Letzt noch ein Stylingprodukt. Dieses Jahr habe ich Glätteeisen für mich entdeckt. Früher habe ich nur mit Lockenstäben gearbeitet. Aber mit den Glätteeisen lassen sich Locken eben auch stylen, genauso wie glatte Looks. 
Mein Favorit ist das Satin Hair 7 von Braun. Man kann das Eisen konkret auf seine individuelle Haarstruktur einstellen, d.h. Länge, Dicke, Farbe. Dementsprechend wird es dann temperiert. Das Besondere ist, dass es Richtung Haarlängen langsam abkühlt, um diese zu schonen (SensoCare-Technologie). Ein Smiley gibt zudem an, ob das Haar noch zu feucht ist. Es liegt sehr gut in der Hand und lässt sich ganz easy durch die Haar „ziehen“. 
Alles in allem ein sehr hochwertiges Produkt zu einem erschwinglichen Preis (Im Vergleich mit Ghd z.b.).
Ich hoffe, dass euch meine beiden Jahresfavoritenposts gut gefallen haben und ihr vielleicht das eine oder andere Produkt für euch entdecken konntet. Ich freue mich schon auf ein neues, beautyreiches Jahr 🙂
Alles Liebe,

* Das Produkt wurden mir kosten-und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    Stephanie Sommer
    Dezember 19, 2013 at 19:38

    Danke für´s vorstellen – und anfixen 🙂 Da sind doch einige Produkte dabei, die mich neugierig machen.
    Liebe Grüße
    Stephanie

  • Reply
    Diana
    Dezember 19, 2013 at 20:11

    Liebe Finja,
    der Post ist dir echt gelungen! 🙂 Das mit der Gesichtsbürste finde ich echt interessant, hab schon mehr über solche Bürsten gesehen, aber die waren mir immer zu teuer. Aber so wie du das geschrieben hast, ist das echt lohnenswert 🙂

    Liebe Grüße
    Schau doch mal bei mir vorbei 🙂 verlose derzeit ein maßangefertigtes Design

  • Reply
    divna
    Dezember 19, 2013 at 21:05

    ich wollte mir schon einige male die reinigungsbürste kaufen aber ich habe auch recht viel schlechtes darüber gelesen (zu hart, kratzig etc) und daher immer zurückgeschreckt da ich eine recht empfindliche haut habe

    • Finja
      Reply
      Finja
      Dezember 19, 2013 at 21:16

      Ja, das kann ich verstehen. Es gibt bestimmt weichere Bürsten. Aber wenn man sie nur ganz leicht über die Haut hält, so wie es eigentlich auch gedacht ist, dann finde ich sie nicht zu kratzig oder hart. Ich habe auch sehr empfindliche Haut und konnte bisher keine Irritationen feststellen!

  • Reply
    Alicja P.
    Dezember 19, 2013 at 22:39

    eine schöne Idee des Jahresrückblicks, die Color Tattoo Lidschatten sind auch definitiv ein Superprodukt aus 2013, die ich liebe, so schnell und einfach und halten, wobei ich erst skeptisch war, aber jetzt sammle ich fleissig und habe schon 5 Farben zu Hause, Tendenz steigend

  • Reply
    Wiebke
    Dezember 21, 2013 at 14:46

    The Fab Pore wollte ich auch immer gern probieren, aber das neue Design gefällt mir nicht. Hab noch Scrub your nose in it, das brauche ich erstmal auf 🙂

  • Reply
    Donna
    Dezember 22, 2013 at 12:04

    Vom Braun-Glätteisen bin ich auch absolut überzeugt! Allerdings habe ich ein etwas älteres Modell, welches nicht auf Feuchtigkeit reagiert…
    Ich war irgendwie immer skeptisch Volumen-Haarpuder gegenüber, aber wenn du so davon schwärmst, versuche ich es vielleicht doch mal ^_^

  • Reply
    linda loves
    Dezember 22, 2013 at 13:41

    hallo .ich habe deinen blog gerad eerst entdeckt und ich muss sagen: niicht schlecht ehrlich gesagt rrichtig suuper ;)) LOVE L.

    Möchtest du auch mal bei mir vorbeischauen?
    lindthings.blogspot.com

  • Leave a Reply