Meistgeklickt in 2013 – Eure Top 10

Makeup
Hey MĂ€dels,
ich hoffe, dass ihr alle gut ins neue Jahr gekommen seid und heute einen entspannten Feiertag verbringt! 🙂 Bevor es 2014 mit neuen Posts und Ideen weitergeht, möchte ich noch an einem TAG teilnehmen. Diana möchte gerne wissen, welche Artikel 2013 am hĂ€ufigsten auf meinem Blog angeklickt wurden. 
Dazu bin ich mal meine Google Analytics Daten durchgegangen. Ich habe nun nur die Artikel ermittelt, die ich auch 2013 veröffentlicht habe, denn sonst wĂ€ren auch noch viele Blogposts aus den vergangenen Jahren unten den meistgeklickten Seiten. 
Ich habe dann mal eine Top 10 erstellt. Wenn ihr auf den Titel klickt, kommt ihr zu dem dazugehörigen Blogpost!

Ein relativ aktueller Post, der bei euch sehr gut ankam. Ich bin in der Drogerie mal auf die Suche nach matten Lidschatten gegangen, da diese dort eher selten vertreten sind und dennoch sehr viele Vorteile bieten. In dem Artikel findet ihr Lidschatten verschiedener Marken im Vergleich und zwei Augen Make ups.
Ich glaube, dass sich eigentlich jede Frau einen tollen Teint wĂŒnscht. Daher bin ich immer auf der Suche nach dem perfekten Produkt fĂŒr meine Haut. In dem Post habe ich euch meine Favoriten vorgestellt. Mittlerweile habe ich zwar noch ein paar neue Highlights entdeckt, aber die 5 SchĂ€tze gehören immer noch zu meinen Lieblingen. 
Ein Beitrag zur Blogparade von Diana, die mir dieses Jahr ebenfalls sehr gut gefallen hat. Am meisten angeklickt wurden meine Top 3 essie Nagellacke. Es ist gar nicht so einfach nur drei Farben auszuwĂ€hlen, da ich die Lacke der Marke generell sehr gerne mag. Mittlerweile wĂŒrde ich Recessionista definitiv auch als Favoriten dazu nehmen. 
Ein Blogpost, der mit sehr viel Spaß gemacht hat! Ich versuche ja hin und wieder mal diese Tipps und Tricks Reihe fortzusetzen, da sie immer sehr gut bei euch ankam. In dem Beitrag findet ihr viele Tipps zum Thema Wimpern. Auch in den Kommentaren wurden noch ein paar VorschlĂ€ge gemacht, so dass auch ich noch etwas lernen konnte. 🙂
EinkĂ€ufe oder auch „Hauls“ schaue ich mir selbst gerne auf anderen Blogs an, vor allem aus der Drogerie. So wurde auch ein Artikel zu meinen NeuzugĂ€ngen besonders oft angeklickt. Das lag vielleicht an an dem neuen Catrice Sortiment, an dem viele interessiert waren.
Meine Mascara Reviews werden besonders hĂ€ufig ĂŒber Google gefunden. Viele scheinen sich vor dem Kauf einer neuen Tusche im Internet zu informieren. Die „The Giant“ von Catrice kam 2013 neu ins Sortiment und war daher vielleicht besonders von Interesse. Mir hat sie ganz gut gefallen und auf dem Bild seht ihr bereits, was fĂŒr ein tolles Ergebnis sie macht. Nachgekauft habe ich sie mir allerdings nicht, da ich einfach noch zu viele Mascara zu Hause habe. 

Ebenfalls neu waren die Rich Care + Color Lacke von p2. Diese versprechen Pflege und leichte Farbe. Gerade fĂŒr Alltag oder den Job passend. 050 So Soft hat mir sehr gut gefallen, da das Ergebnis schön gleichmĂ€ĂŸig wurde und meine NĂ€gel dadurch besonders gepflegt wirken. 
Die Astor Lip Butter war 2013 ja wirklich allgegenwĂ€rtig. Auf so vielen Blogs wurden sie vorgestellt und diskutiert. Vom GefĂŒhl her wĂŒrde ich sagen, dass sie im Allgemeinen doch sehr gut ankamen. Auch ich stellte euch zwei Nuancen vor, wovon mir „Feeling Feline“ am besten gefiel und es sogar in meine Jahresfavoriten geschafft hat. 

Die Chubby Sticks von Clinique waren bereits Dauerrenner auf diversen Blogs, wĂ€hrend sie mich aufgrund der eher dezenten Farbe nicht so ansprachen. Daher freute ich mich umso mehr auf die intensivere Version, die Chubby Sticks Intense. Diese sind so deckend wie Lippenstifte, aber dennoch sehr pflegend. Testen durfte ich damals die Farbe Mightiest Maraschino. Ein knalliges Pink mit Schimmerpartikeln. Mir fĂ€llt jetzt erst auf, dass ich ihn lange nicht getragen habe, was ich definitiv Ă€ndern sollte! 😉

Kommen wir nun zur absoluten Nummer 1 dieses Jahr auf meinem Blog. Das ist der Vergleich der damals neuen Catrice Camouflage Cream mit dem Mac Studio Finish Concealer. Die GegenĂŒberstellung lag in sofern nahe, als dass die Produkte sich Ă€ußerlich und aufgrund ihrer Deckkraft sehr Ă€hneln. 
In dem Post stellte ich fest, dass der Catrice Concealer eine gute und vor allem gĂŒnstige Alternative zu Mac ist. Dennoch ist die Farbe fĂŒr mich nicht ganz so perfekt, wie die teure Variante und fĂŒgt sich nicht so gut ins Gesamtbild ein. Daher verwende ich die Camouflage lieber fĂŒr Augenschatten und nicht fĂŒr Unreinheiten.
___________________
Da schon einige den TAG mitgemacht haben bzw. getagged wurden, möchte ich einfach alle ansprechen mitzumachen! Ich finde es total interessant zu sehen, welche Artikel besonders hĂ€ufig gelesen werden. Bei mir sind es also vor allem neue Produkte, vor allem aus der Drogerie, EinkĂ€ufe, Favoriten und nĂŒtzliche Tipps. Das sind auch Themen, die mir viel Spaß machen und hier weiterhin einen festen Platz finden werden.
Ich wĂŒnsche euch noch einen entspannten Abend!

Alles Liebe,

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    I need sunshine
    Januar 2, 2014 at 22:00

    Freut mich sehr, dass du mitgemacht hast 🙂 Und klasse, dass ein Top 3 Beitrag dabei ist! Die Top 3 Essie Lacke war meine erste Top 3 Blogparade und ist auch in meinen meistgeklickten BeitrĂ€gen enthalten. Nach der Blogparade habe ich mir noch einige Essie Nagellacke zugelegt 😉

  • Reply
    Wiebke
    Januar 4, 2014 at 14:00

    Nach deiner Review zur The Giant hab ich sie mir glaube damals gekauft. Eine tolle Mascara. Und auch dein matter Drogerielidschatten-Post ist super, den hab ich schon oft weiter empfohlen!

  • Leave a Reply