Neu: Max Factor Colour Elixir Gloss (Swatches und Tragebilder)

Makeup
Hey ihr Lieben,
es gibt so ein paar Produktkategorien, die ziehen mich einfach magisch an. Dazu gehören auf jeden Fall Lippenstifte/Glosse/Balms. Wenn es dann auch noch beerige, pinke oder rote Nuancen sind, dann ist es um mich geschehen. 
Daher freute ich mich riesig über ein Paket von Max Factor, welches vier der neuen Lipglosse enthielt. Diese musste ich dann auch gleich testen und prüfen 😉 Für euch habe ich dann mal Tragebilder abfotografiert und dazu gibt es dann noch ein paar meiner Eindrücke zu dem Produkt.
Max Factor Colour Elixir Gloss

Das sagt Max Factor:
  • Kombiniert hochpigmentierte Trendfarben mit dem samtig-weichen Lippengefühl eines Lip Balms – für ein verführerisch glänzendes Finish, ohne zu verkleben
  • Mit innovativer P fegeformel aus feuchtigkeitsspendendem Candelillawachs und glättendem Öl
  • Angenehm leicht und samtig-weich auf den Lippen
  • Einfaches und präzises Auftragen dank des speziell designten Schwammapplikators
  • Kann allein oder über einem Lippenstift aufgetragen werden
  • Erhältlich in sechs Trendnuancen

o Captivating Ruby
o Enchanting Coral
o Pristine Nude
o Radiant Rose
o Luxurious Berry
o Lustrous Sand

  • Ab März 2014
  • UVP 7,99 €
Ich habe also vier der insgesamt sechs Nuancen erhalten. Die Versprechen klingen wirklich gut und auch die Farbauswahl finde ich sehr ansprechend. Neben meiner Auswahl gibt es noch zwei weitere Nudetöne. Ich denke aber, dass gerade die kräftigen Nuancen interessant für euch sind. 
Die Verpackung ist jetzt natürlich kein Feuerwerk des Produktsdesigns, aber ich finde die Glosse sehen dennoch edel und hochwertig aus. Das finde ich bei Max Factor aber generell sehr ansprechend.

Swatches

Von links nach rechts: Lustrous Sand, Enchanting Coral, Luxurious Berry, Captivating Ruby

Man sieht anhand der Swatches schon, dass die Glosse ganz gut pigmentiert sind. Ich finde jedoch, dass die Farben weniger intensiv sind, als man zunächst annehmen würde. Lediglich der Rotton ist wirklich satt und strahlend, was mir besonders gut gefällt. Bei dem beerigen Ton habe ich etwas mehr Intensität erwartet. 
Von den hier gezeigten Farben enthält der Nudeton leicht goldenen Glitzer, die anderen drei Glosse sind glitzerfrei.

Tragebilder

Ich hatte schon mal erwähnt, dass meine Lippen nicht unbedingt perfekt sind. Sie sind leider nicht so glatt und oftmals trocken. Daher wirken Swatches, vor allem von Glossen, bei mir nicht so schön. Ich möchte nur nicht, dass ihr davon in die Irre geleitet werdet 😉
Gesamtbilder



Lustrous Sand. Ein natürlicher Nudeton mit leicht goldenem Schimmer/Glitzer. Die Nuance gefällt mir am wenigstens, da sie mir zu bräunlich erscheint und nicht so gut mit meinem Teint harmoniert. Dennoch hinterlässt sie einen schönen Glanz. Ich glaube, dass die anderen beiden Nudetöne etwas rosiger sind.

Enchanting Coral. Eine Farbe, die mir eigentlich immer gefällt. Ein heller Koralle-Pink Ton, der einfach immer geht. Gerade für den Alltag geeignet.

Luxurious Berry. Der beerige Ton hat mich auf den ersten Blick am meisten angesprochen. Nun bin ich leider doch etwas enttäuscht, da er auf den Lippen nicht so kräftig wirkt, wie ich es mir vorgestellt habe. Die Farbe an sich würde ich schon als helles Mauve beschreiben. Sie wirkt in der Realität noch etwas kräftiger als auf dem Foto. Es könnte dennoch mehr sein. 

Captivating Ruby. Für mich ist der Rotton eigentlich das „Highlight“ der Lipglosse, da er der intensivste und pigmentierteste ist. Man sollte beim Auftrag definitiv einen Spiegel verwenden, da Patzer sonst sichtbar sind. Ein strahlendes Kirschrot würde ich sagen. Auch wenn der Gloss bei mir leicht in die Lippenfältchen gerutscht ist, wirkt er im Gesamtbild doch recht gleichmäßig. Ich stelle ihn mir toll über einem roten Lippenstift vor, insbesondere wenn man mit trockenen Lippen zu kämpfen hat.
Fazit



Was mir gefällt

Die Glosse haben einen angenehmen, leicht vanilligen Duft und lassen sich präzise auftragen. Sie fühlen sich äußerst pflegend und geschmeidig an, also wirklich wie ein Lip Balm. Daher sind sie besonders toll bei trockenen Lippen. Dieses pflegende Gefühl bleibt auch relativ lange spürbar, über mehrere Stunden. Zudem glänzen sie toll, sind aber überhaupt nicht klebrig und rutschig auf den Lippen. 
Was mir weniger gefällt
Die Pigmentierung ist zwar stärker als bei anderen Produkten, wie zb getönter Pflegebalms. Dennoch ist sie nicht so intensiv, wie erwartet. Lediglich der Rotton hält dieses Versprechen, da er wirklich sehr deckend ist. Farbunterschiede der helleren Nuancen sind aber dennoch erkennbar. 
–> Alles in allem finde ich die Idee, eines sehr pflegendes Lipglosses, der dennoch Farbe abgibt, gelungen. Die Lippen fühlen sich samtig-weich an. Das ist für mich dennoch keine Innovation, als dass es natürlich auch anderen Glosse gibt, die eine pflegende Textur haben. Da muss dann jeder für sich selbst wissen, ob er knapp 8 Euro investieren möchte. Würde fast sagen, dass es eine Art Lipbutter in flüssiger Form ist 😉
Solltet ihr den Glanz von Glossen gerne mögen, aber kein Fan von klebrigen Texturen sein, dann könnten die Colour Elixir Glosse etwas für euch sein. Vor allem „Captivating Ruby“ ist einen Blick wert! Ich denke, dass ich die Glosse nun nochmal über verschiedenen Lippenstiften ausprobieren werde. 
Welche Nuance gefällt euch am besten? Haben die Glosse euer Interesse geweckt oder mögt ihr generell keine Lipglosse?
Alles Liebe,

Edit: Seit einiger Zeit sehen die Bilder auf meinem Blog irgendwie anders aus, als auf meinem PC. Ich habe das Gefühl, sie werden automatisch nochmal bearbeitet beim Hochladen. Wisst ihr etwas darüber? Sie sind immer so weich gezeichnet und auch die Farben sehen anders aus. Verstehe das nicht 😉

Die hier vorgestellten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply
    Emilia
    Februar 13, 2014 at 20:37

    Enchanting Coral und Luxurious Berry gefallen mir am besten. Da werde ich glatt mal die Augen offen halten.

  • Reply
    Cupcakes and Berries
    Februar 13, 2014 at 21:42

    das mit dem Weichzeichnen ist tatsächlich so eine bescheuerte Funktion von Google+, das kannst du in deinem Konto in den Einstellungen umstellen. Ich weiß leider nicht mehr genau wie die Funktion heißt, aber das findest du bestimmt. Obwohl ich nichtmal bei Google+ angemeldet bin, werden die Bilder bei mir nämlich auch verändert. Ich machs jetzt einfach so, dass ich nur noch PNGs statt JPEGs hochlade, die sind davon nicht betroffen 😉 Find diese automatische Nachbearbeitung der Bilder einfach nur ne Frechheit :/

    Zu den Glossen muss ich sagen, dass sie mir an dir zwar gut gefallen, aber irgendwie flashen sie mich nicht so, dass ich jetzt gleich losziehen müsste um nach ihnen zu gucken. Hübsch aber halt nichts wirklich Neues – neue Glosse am Markt habens mittlerweile generell nicht mehr leicht bei mir.

    Liebste Grüße
    <3

  • Reply
    Isadonna
    Februar 13, 2014 at 21:55

    Captivating Ruby finde ich sehr ansprechend, es steht dir so gut! Ich bin sehr gespannt auf die anderen Nudes, aber zumindest den roten mag ich haben 🙂

    Wie von Cupcakes und Berries schon erklärt ist das eine neuere Funktion von Blogger, die lustigerweise sogar "automatische Optimierung" heißt und nur ausstellbar ist, wenn du ein G+ Konto hast oder dir eines machst (mach es aber unbedingt oder speichere als .png ab, es macht so schlimme Dinge mit Fotos teils… auch wenn es eine richtig dreckige Masche ist, um Blogger zu G+ zu zwingen).

  • Reply
    Sunnivah
    Februar 13, 2014 at 22:53

    Estmal: das korallige Gloss gefällt mir ganz gut an dir! ♡

    Und dann..wenn du nur den Weichzeichner erwischt hast, geht es ja noch >.<
    Hier steht mehr und wie du es ausschalten kannst: Ina hat es zuerst bemerkt, denke ich…
    http://thelifeinfrontofmyeyes.blogspot.de/2013/10/warum-verhunzt-google-meine-blogfotos.html

  • Reply
    shalely
    Februar 14, 2014 at 0:55

    Die Glosse stehen dir alle sehr gut. Mir gefällt der Nudeton am besten. Für mich sind sie eine Überlegung wert, wenn sie die Lippen schön pflegen.

  • Reply
    Lena Schnittker
    Februar 14, 2014 at 4:56

    Mit gefällt der rote Gloss auch an besten! Lg Lena

  • Reply
    Jenna Jones
    Februar 14, 2014 at 13:54

    Spontan gefallen mir wirklich alle 4 Nuancen sehr! Aber ich glaube ich werde mir keine kaufen, weil ich schon genug Lippnprodukte zu Hause habe.

  • Reply
    Wiebke
    Februar 14, 2014 at 14:56

    Ich find alle vier Farben ebenfalls sehr schön. An sich hab ich Gloss nie gemocht, aber seit neusten entwickle ich eine Schwäche 😀

  • Reply
    Caro Lolcat
    Februar 14, 2014 at 19:47

    Zu dem Thema mit den Bildern hat Einfach Ina vor Monaten mal einen Beitrag geschrieben. Da steht auch, wie man das ausschalten kann

  • Reply
    Sarah J.
    Februar 14, 2014 at 21:12

    Hmm nee, also irgendwie gefallen die mir gar nicht. Auf diesen Farbkarten, die einige auf Instagram und so gezeigt haben, sahen die (natürlich) besser aus :/

  • Reply
    ulli ks
    Februar 20, 2014 at 18:43

    Ein schönes lippenprodukt, aber auch ich bin mit dem Kauf von neuen Glossen derzeit zurückhaltend. Ich nutze alles für die Lippen nicht so intensiv und dafür habe ich schon zu viel davon 😉

    Danke für deine Frage zu den Fotos!
    Das erklärt einiges 😉
    Ich hatte mich auch schon gewundert, da ich mit meinem Blog aber gerade erst begonnen habe, kenne ich den Unterschied zu vorher nicht 😉

    Lieben Gruß
    ulli ks

  • Reply
    Isa
    März 9, 2014 at 10:14

    Die zweite und letzte Farbe finde ich toll an dir 🙂

  • Leave a Reply