Leserwunsch: L’Oréal Miss Manga Mega Volume Mascara – Tragebilder

Makeup
Hey Mädels, 
einige von euch hatten sich anlässlich meiner Monatsfavoriten gewünscht, dass ich ein Tragebild der Miss Manga Mascara von L’Oréal zeige. Dem möchte ich gerne nachkommen. 
L’Oréal Miss Manga Mega Volume Mascara
Die Mascara ist relativ neu im Sortiment von L’Oréal in insgesamt 4 Nuancen erhältlich (schwarz, türkis, indigo, lila). Ich habe mich für die schwarze Version entschieden. Preis: ca. 10 Euro.





Das sagt L’Oréal:

Die neue MEGA IMPACT Formel der MEGA VOLUME MISS MANGA Mascara zaubert Mega-Volumen auf die Wimpern – oben und unten. Die Formel der Mascara umschließt die Wimpern und sorgt für den stylischen Große-Augen-Manga-Effekt! Hinzu kommt der neue biegsame Bürstenstab mit einer einzigartigen flexiblen Mascara-Bürste für mega-leichtes Auftragen. Durch die konische Form wird jede Wimper easy erfasst – die oberen Wimpern und die unteren Wimpern. Das Auftragen der MEGA VOLUME MISS MANGA Mascara ist super einfach und aufregend zugleich – für Mega-Wimpernvolumen!


Das sage ich:

Als Mascara Junkie erlag ich der Werbung zu dem Produkt natürlich. Es ist schwierig eine Wimperntusche zu beurteilen, da das Ergebnis hier besonders subjektiv eingeschätzt wird. Jede Frau hat andere Wimpern und andere Vorlieben beim Look der getuschten Wimpern. 
Was mir gefällt ist, dass die Bürste zur Spitze hin schmaler wird, denn das ist meine Lieblingsform. Es bleibt lediglich oben etwas mehr Produkt übrig, ansonsten finde ich die Menge genau richtig. Auffällig ist definitiv die hohe Flexibilität der Bürste. Aufgrund des Gelenks gibt sie Druck nach und „springt“ quasi ein wenig hin und her. Habe ich so noch nie gehabt. Selbst wenn zunächst gewöhnungsbedürftig, finde ich den Effekt ganz gut. 
Aber nun zum eigentlich Ergebnis. Man darf nicht vergessen, dass die Mascara „Manga Augen“ zaubern soll, d.h. viel Volumen aber auch diesen leichten Fliegenbeine Effekt. Schaut auch mal die Seite dazu bei L’Oréal an (hier). Natürlich sind dort falsche Wimpern verwendet worden (was ich echt nicht befürworte in den Mascara Werbungen)…dennoch wirkt das Ergebnis da auch eher „verklebt“. Daher keine Mascara die präzise trennt und einen natürlichen Look bewirkt. Es entstehen schnell Fliegenbeine, wenn man zu viele Schichten aufträgt. Dennoch gefällt mir das Ergebnis, weil es eben auch diesen pechschwarzen Wimpernaufschlag macht, der einigen ja auch gefällt. 
Hier das Ergebnis in einer Schicht:
 Und in zwei Schichten, mit Puppenaugen-Drama 😉 :

Fazit

Solltet ihr mehr auf Trennung und Verlängerung setzen, dann werdet ihr enttäuscht sein. Wenn ihr „dick“ getuschte Wimpern mögt, die auch leicht verklebt sein dürfen, dann werdet ihr Gefallen an dem Produkt finden. Ich variiere da einfach ganz gerne. 
Das Ergebnis ist nicht perfekt, es gibt definitiv bessere Mascara. Doch für das, was ich erwartet habe, bin ich zufrieden. Aber ein Must-Have ist die Miss Manga für mich nicht, da sie doch relativ speziell ist und nicht jedem zusagt.
Weitere Review bei Innen&Außen.
Habt ihr die Miss Manga Mega Volume schon ausprobiert?

Alles Liebe,

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

22 Comments

  • Reply
    Mescalera und Andrea
    April 6, 2014 at 15:49

    Ich wollte sie unbedingt haben, aber da ich mehr auf klar definierte Wimpern stehe, und Null Fliegenbeine, wird sie wohl eher nichts für mich sein. Danke für deine Review. Gruß, Andrea von mescaleraswelt.blogspot.de

    • Reply
      ♛ Cherry Supreme ♛
      April 11, 2014 at 8:37

      Ich persönlich habe mir die Miss Manga gekauft und bin super zufrieden, die Mascara trennt super und ist im allgemeinen mege, tolle Wimpern geniales Volumen 🙂
      Ich denke das man am besten zur Drogerie geht und den Tester benutzt, nun habe ich sie auch und ich bin sehr begeistert. Schade jedoch das sie nicht Wasserfest ist 😀
      Gruß Cherry

  • Reply
    ulli ks
    April 6, 2014 at 16:05

    Wow, du bist aber schnell!
    Danke für die Tragebilder!

    Ich denke, dass diese Mascara nichts für mich wäre, da ich – wie du auch schon schreibst. großen Wert auf die Trennung der Wimpern lege 😉

    Lieben Gruß,
    ulli ks

  • Reply
    Anni
    April 6, 2014 at 16:38

    Ich hatte es schon aus der Werbung geahnt und deine Bilder bestätigen den Fliegenbeinlook. Für mich persönlich wird die Mascara also nichts sein. Bei so kurzen Wimpern wie meinen sehen Fliegenbeine immer sehr komisch aus 😀

    LG 🙂

  • Reply
    Christin
    April 6, 2014 at 16:51

    Wow! Der Unterschied ist ja einfach mega!
    Vielleicht kann man das Verkleben der Wimpern ein wenig verhindern indem man vorher und nachher einfach eine Mascara benutzt, die die Wimpern extrem trennt (zB L'Oreal Million Lashes – benutze ich fast immer vor anderen Mascaras um die Wimpern zu trennen)
    LG <3

  • Reply
    Lena Schnittker
    April 6, 2014 at 17:16

    Also mit einer Schicht geht es gerade noch so finde ich, zwei wären mir viel zu viel und zu verklebt. Danke auf jeden Fall für's Zeigen! lg Lena

  • Reply
    Großstadtprinzessin
    April 6, 2014 at 17:44

    Schöner Bericht♥
    Ich habe auch die Mascara & nehme immer nur eine Schicht, weil das sonst zu doll wird… ^_^
    Das Ergebnis finde ich ganz okay..könnte besser sein.. aber für die Schule reicht das xD

    Lg (:

  • Reply
    Sooyoona
    April 6, 2014 at 17:50

    Mh also für meinen Geschmack ist es nun wirklich etwas zu sehr "verklebt", aber wem das so gefällt, wird sicher glücklich mit dieser Mascara 🙂 Ich mag es zwar wenn die Wimpern schön dicht wirken, aber es sollte dann einfach etwas sauberer aussehen, wenn du verstehst was ich meine.

    LG Sooyoona

  • Reply
    carryberry
    April 6, 2014 at 18:21

    Ich habe das Gefühl dass die Mascara meine Wimpern austrocknet… Auf jeden Fall kommt es mir vor, als brechen durch die Mascara meine Wimpern ab…

  • Reply
    Sandri
    April 6, 2014 at 18:33

    Für mich ist ist sie jetzt kein Must-Have, obwohl ich manchmal auf diesen "leicht" verklebten Look stehe!

  • Reply
    Klaine
    April 6, 2014 at 20:04

    Deine Wimpern sehen so toll aus! Dieser Schwung!
    Bei mir sind sie so schnurgerade, dass ich einen Kajalstrich ziehe, damit man denkt, dass da meine Wimpern wären…
    Für mich ist der Effekt daher zu sehr verklebt, weil dann stören mich die Wimpern eher beim Sehen, da sie sich dann runterbiegen 🙁
    Das Volumen ist bei dir wirklich mega 🙂
    Liebe Grüße!

  • Reply
    Schminktussi
    April 6, 2014 at 20:11

    Ich hab sie auch schon ausprobiert. Ich bin weder enttäuscht noch begeistert. Nachkaufen werde ich sie aber sicher nicht.

  • Reply
    Beauty Mango
    April 7, 2014 at 12:53

    Ich mochte die Mascara am Anfang total gern, aber iwie hat sie sich von der Textur her verändert und jetzt ist sie iwie nicht mehr so meins. Ich tusche mittlerweile auch nur noch eine Schicht, weil mir 2 zu viel sind.

  • Reply
    getlacky
    April 7, 2014 at 16:04

    Also ich habe den Mascara auch und mag ihn eigentlich ganz gern. Benutze ihn zwar nicht täglich, aber ich mag den Effekt. Es sieht quasi aus wie bei dir. xD Je nach Outfit und Event mag ich es wenn die Wimpern mal etwas krasser aussehen und nicht ganz so fein. ^^ Ich finde jedoch den Preis echt krass…. Lg Rouge

  • Reply
    Wiebke
    April 8, 2014 at 17:00

    Mir würde das Ergebnis nicht soooo gefallen muss ich sagen 🙁 Klar, meine Mascaras machen auch oft Fliegenbeine, doch irgendwie sehen sie hier so seeeehr klumpig aus 🙁

  • Reply
    Blushesand More
    April 11, 2014 at 20:22

    Ich komme leider erst jetzt dazu, deinen Post zu kommentieren – danke für die superschnelle Reaktion!
    Hhhm, die Mascara sieht bei dir noch besser aus als bei mir, obwohl sie mir auch bei deinem Ergebnis schon ein wenig zu viele Fliegenbeine macht.
    Aber du hast natürlich Recht – es ist eine Mascara, die Puppenaugen verspricht, und die sind nunmal dicker und verklebter. Naja, wieder was dazugelernt! 😉
    Liebe Grüße,
    Evelyne

  • Reply
    Sunnivah
    April 14, 2014 at 10:21

    Danke für den Bericht und die ehrliche Beschreibung, nun bin ich weniger versucht, sie auszuprobieren 🙂
    Iwie hat die uns ja alle angemacht ohne Ende.. aber ich mag es lieber fein getrennt als dich und künstlich aussehend..*hehe*

  • Reply
    Bambi
    April 16, 2014 at 21:59

    Liebe Finja,
    super interessanter Post, diese Mascara hat mich schon lange interessiert. Könntest du nicht mal einen Vergleich zwischen den ja immer so gehypten Mascaras Catrice Glamour Doll waterproof, Loreal Miss Manga und der Essence I love extreme machen? Also was Schwung, Volumen, Verlängerung und gesamtergebnis angeht? Das fände ich total spannend! Die Catrice magst du ja eh so gerne, wenn ich mich nicht täusche? Kompliment für deinen schön gestalteten Blog übrigends=)
    LG

  • Reply
    Carolin Ickert
    April 19, 2014 at 19:32

    Ohh danke für den Post. Ich habe auch erst vor diesem Aufsteller mit dieser Mascara. Habe es aber gelassen udn bin froh, dass ich sie mir nicht gekauft habe, nachdem ich jetzt deine Review lese. Ich find das Ergebnis nicht überzeugend für den Preis. Und Fliegenbeine möchte ich nicht.

    Liebe Grüße, Caro von Schminkeckchen

  • Reply
    Ti
    April 21, 2014 at 21:46

    Hm, ich finde das Ergebnis gar nicht mal so schlecht

    Frohe Ostern wünsche ich dir

  • Reply
    Lina
    April 22, 2014 at 15:52

    Auf jeden Fall ist dein Ergebnis schöner als das in der Werbung 😀
    Kaufen werde ich sie mir aber nicht, ich benutze die The Giant von Catrice.
    http://chattycouchpotato.blogspot.de/

  • Reply
    Siska
    April 24, 2014 at 13:34

    von der ist ja momentan jeder so begeistert, vielleicht muss ich sie mir auch noch holen!

  • Leave a Reply