Aussie Summer Vibes – Colour Mate Haarpflege

Hair, Hair Care

Hallo liebe Mädels,
der Sommer scheint ja leider bereits vorbei zu sein. Bei uns im Norden überwiegen leider Wind und Regen, auch die Temperaturen sind nicht mehr so sommerlich. Aber man darf die Hoffnung natürlich nicht aufgeben 😉
Mit der limitierten Sommerkollektion von Aussie kommt zumindest wieder ein wenig Sonne zurück ins Badezimmer. Der Colour Mate und Aussome Volume Linie wurde ein buntes Design verpasst, der Inhalt bleibt mit dem Standardprodukt identisch.

Das ist nun bereits die dritte Pflegelinie von Aussie, die ich ausprobiert habe und neben der Miracle Moist und und Miracle Shine Linie auch meine liebste (bisher). Ihr bekommt die Produkte bei dm und sie gehören im Drogeriebereich schon zu den hochpreisigen Haarprodukten. Sie verkörpern für mich dieses australische Sommer-Sonne-Surfer Image, werden aber vom europäischen Konzern Procter&Gamble vertrieben.
Das sagt Aussie zu den Color Mate Produkten:
Wer will schon lustlos,
gelangweiltes Haar, wenn es auch glänzend und farbenfroh geht? Unsere
Colour Mates kümmern sich darum, dass du selbst im grauen Alltag
strahlst. Dank ihrer magischen Pflegeformel, mit australischem
Wildpfirsich-Extrakt, werden sie dich vor Freude jubeln lassen. Juhuu!
Bezeichnend für Aussie ist meiner Meinung nach der Duft! Dieser ist wirklich intensiv und unterscheidet sich bei allen 6 Kategorien. Daher ist er sicherlich auch Geschmackssache. Die Colour Mate Produkte riechen für mich nach süßlichem Pfirsich und weniger aufdringlich!

Colour Mate Shampoo

Das Shampoo ist frei von Silikonen, enthält jedoch Sulfate. Hier findet ihr den Eintrag bei Codecheck und auch die anderen beiden Produkten. Ich bin zufrieden mit dem Shampoo. Auch ohne Spülung bekomme ich meine Haare gut durchgekämmt. 300ml/5,95 Euro
Inhaltsstoffe: Aqua, Sodium Lauryl Sulfate, Sodium Laureth Sulfate, Cocamidopropyl Betaine, Glycol Distearate, Sodium Citrate, Cocamide MEA, Sodium Xylenesulfonate, Parfum, Citric Acid, Sodium Benzoate, Sodium Chloride, Glycerin, Tetrasodium EDTA, Guar Hydroxypropyltrimonium Chloride, Limonene, Linalool, Butylene Glycol, Hydrochloric Acid, Magnesium Nitrate, Santalum Acuminatum Fruit Extract, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Alcohol Denat, Methylchloroisothiazolinone, Magnesium Chloride, Methylisothiazolinone, Ascorbic Acid, Sodium Sulfite, Potassium Aorbate

Colour Mate Conditioner
Die Spülung benutze ich ehrlich gesagt nicht so oft, da mit die Haarkuren von Aussie besser gefallen. Was mir hier zudem auffällt ist, dass die Conditioner nicht silikonfrei sind. 250ml/5,95 Euro

Inhaltsstoffe:
Aqua, Cetyl Alcohol, Stearamidopropyl Dimethylamine, Stearyl Alcohol, Quaternium-18, Benzyl Alcohol, Cetearyl Alcohol, Parfum, Oleyl Alcohol, Hydroxyethylcellulose, Glyceryl Stearate, PEG-2M, Citric Acid, EDTA, Bis-Aminopropyl Dimethicone, Polysorbate 60, Butylene Glycol, Limonene, Linalool, Magnesium Nitrate, Santalum Acuminatum Fruit Extract, Silica, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Alcohol Denat., Methylchloroisothiazolinone, Magnesium Chloride, BHT, Methylisothiazolinone, Ascorbic Acid, Sodium Benzoate, Sodium Sulfite, Potassium Sorbate

Colour Mate 3 Minute Miracle Intensivkur
Die Intensivkur gefällt mir eigentlich am besten. Nach der Anwendung sind meine Haare sehr geschmeidig und gut kämmbar. Sie fühlen sich gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt an. Allerdings ist auch hier Silikonöl enthalten. 250ml/7,95 Euro.

Inhaltsstoffe:
Aqua, Stearyl Alcohol, Cetyl Alcohol, Behenamidopropyl Dimethylamine, Bis-Aminopropyl Dimethicone, Glutamic Acid, Benzyl Alcohol, Parfum, EDTA, Citric Acid, Sodium Chloride, Butylene Glycol, Magnesium Nitrate, Santalum Acuminatum Fruit Extract, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Alcohol Denat, Methylchloroisothiazolinone, Magnesium Chloride, Methylisothiazolinone, Ascorbic Acid, Sodium Benzoate, Sodium Sulfite, Potassium Sorbate



Fazit

Seitdem ich die Colour Mate Reihe benutze, sind meine Haare glänzender und auch mein Blondton strahlt mehr. Das ist eigentlich auch der Hauptgrund dafür, dass mir die Produktreihe gefällt. Schade finde ich, dass Conditioner und Kur im Vergleich zum Shampoo nicht silikonfrei sind. Wenn ihr die Inhaltsstoffe bei Codecheck nachschaut, dann sind doch noch ein paar bedenkliche dabei, wie z.B. Sodium Lauryl Sulfate. Das passt für mich nicht zum Image der Marke, das ja eher Natürlichkeit suggeriert. 
Dennoch konnte ich keine Reizungen oder andere negative Wirkungen wahrnehmen. Somit wäre das Preis-Leistungs-Verhätltnis, was den Effekt bei meinen Haare anbelangt, zumindest gerechtfertigt.
Welche Erfahrungen habt ihr mit Aussie gemacht?

Alles Liebe,

Die hier vorgestellten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Beauty Mango
    August 22, 2014 at 7:21

    Ich hab bisher 2 Pflegelinien von Aussie getestet und muss immer wieder feststellen, dass die Kur immer am besten ist. Der Duft ist natürlich auch immer toll ♥

  • Reply
    jacky jay
    August 24, 2014 at 6:57

    Hey 😉
    Ich habe Aussie (aufgrund des Preises) noch nie ausprobiert, bin momentan jedoch auf der Suche nach neuen Produkten. Vielleicht teste ich es ja demnächst doch noch 😉
    Zumindest die Kur klingt interessant ;D

    Liebe Grüße ♥

  • Reply
    Geena Samantha
    August 24, 2014 at 18:32

    Du hast einen schönen Blog und den Eintrag mag ich auch! Du hast nun eine Leserin mehr.
    Auf meinem Blog läuft momentan ein Giveaway. http://mintcandy-apple.blogspot.de/2014/08/giveaway-danke-uber-400-leser.html#comment-form

    Noch einen angenehmen tag
    Geena Samantha
    http://mintcandy-apple.blogspot.de

  • Leave a Reply