Naturkosmetik von Lavera & Impressionen Lavera Showfloor 2014

Fashion, Lifestyle, Makeup
Hey Mädels, 
wer mir bei Instagram folgt hat sicher mitbekommen, dass ich letzten Monat beim Lavera Showfloor auf der Fashion Week in Berlin war. Worum es sich bei diesem Event genau handelt, erfahrt ihr weiter unten.
Im Fokus standen vor Ort vor allem die Produkte von Lavera, von denen ich auch eine kleine Auswahl zum testen erhielt. Ich finde die dekorative Kosmetik sehr ansprechend und möchte sie euch nicht vorenthalten!

Naturkosmetik von Lavera

Facts über Lavera

Allgemein

  • Eine der führenden Naturkosmetikmarken weltweit
  • Lavera Naturkosmetik setzt sich aus 3 Bausteinen zusammen: Pflegeklassiker der Naturkosmetik, konzentrierte Naturwirkstoffe und komplexe Wirkstoff-Fluide aus der Eigenentwicklung
  • Einsatz von Bio-Inhaltsstoffen und bewusste Auswahl von Anbaugebiet und Händler
  • Lavera ist gegen Tierversuche
  • Gesichtspflege, Lippenpflege, Körperpflege, Haarpflege, Zahnpflege, Baby- und Kinderpflege, Pflege für besonders empfindliche Haut, Mineralische Sonnenschutzpflege, Natur-Make-up, Männerpflege

 Dekorative Kosmetik von Lavera

  • 100% zertifizierte dekorative Kosmetik-Produkte
  • ausschließlich natürliche Farben und Mineralien
  • Auf Inhaltsstoff Talkum wird ganz verzichtet –> natürliche Glimmerpartikel

Ich habe bisher noch keine Erfahrungen mit dekorativer Kosmetik von Lavera gemacht, lediglich ein Duschgel und Körpercreme habe ich ausprobiert. Generell bin ich oftmals nicht so begeistert von Naturkosmetik, da mir oft der Geruch nicht gefällt und auch Lidschatten erfahrungsgemäß nicht so gut Farbe abgeben. Aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen und habe daher ein paar Produkte getestet.

Illuminating Eyeshadow Quatto in 02 Lavender Couture

Bei dem Quattro handelt es sich um gebackenen Lidschatten, der sich zur Wet&Dry Anwendung eignen. Er enthält natürliche, reflektierende Pigmente und soll dennoch eine intensive Farbabgabe ermöglichen. Ich habe auch die Farben mal geswatched. Unten seht ihr die Lidschatten ohne Base und trocken aufgetragen und oben mit angefeuchtetem Finger:

Ich denke, es wird deutlich, dass die Farbabgabe im nassen Zustand um einiges besser ist. Mit einer guten Lidschattenbase kann man auch schon mehr rausholen als ohne, dennoch ist mir persönlich einfach zu wenig auf dem Auge zu erkennen, wie ihr hier seht:

Das Ergebnis ist also eher dezent, nicht so satt. Es gibt noch eine zweite Farbzusammenstellung, die mich zumindest farblich anspricht und perfekt in den Herbst passt! 03 Indian Dream enthält grünliche und goldene Nuancen. Dennoch werde ich wohl mit gebackenen Lidschatten nicht mehr warm.

So Fresh Mineral Rouge Powder 04 Pink Harmony

Was die Optik angeht sind wir uns sicherlich alle einig: Wunderschön! Die Lavera Blushes lassen mein Herz wirklich höher schlagen! Insgesamt sind vier Nuancen erhältlich.
Das Mineral Rouge enthält Bio-Jojobaöl und natürliche Farbpigmente. Sie sollen zudem einen leichten Schimmer mitbringen.
Das Produkt hat einen sehr intensiven Geruch, den ich schon noch als fruchtig-blumig bezeichnen würde, der aber wirklich extrem auffällt. 

Die Farbabgabe ist, zumindest bei dieser Nuance, sehr gut und intensiv. Man muss sogar aufpassen, dass man nicht zu viel Produkt aufnimmt, da man sonst schnell angemalt aussieht. Ich würd die Farbe als ein koralliges Pink bezeichnen, das noch etwas knalliger ist als auf dem Foto.

Alles in allem finde ich das Blush wirklich schön und empfehlenswert! 

Lips & Cheeks

Ein 2 in 1 Produkt, das sich sowohl als Cremerouge als auch als Lippenbalm einsetzen lässt. Die Formulierung geht auf Wachs- und Ölbasis zurück und soll sich ohne Klebegefühl auftragen lassen.
Ich muss dazu sagen, dass ich generell kein großer Liebhaber von Cremerouge bin. Ich bevorzuge einfach die pudrige Variante. Dennoch habe ich das Produkt etwas getestet. Links seht ihr das Cremerouge verblendet:

Das Produkt riecht fruchtig und nicht so penetrant wie das Blush. Die Farbe würde ich als Bon Bon Pink bezeichnen. Die Formulierung ist zunächst sehr cremig und reichhaltig. Wenn man das Produkt aber mit den Finger verblendet, dann wird es fast pudrig und klebt oder schmiert überhaupt nicht. Es bleibt ein leichter Glanz zurück.
Auf den Lippen gefällt mir das Produkt nicht so gut. Es setzt sich sehr in Fältchen ab und sieht unregelmäßig aus, da es doch antrocknet und keinen schönen, gepflegten Glanz hinterlässt. Daher eignet es sich definitiv besser als Rouge. 

Illuminating Eyeshadow 04 Exotic Khaki

Auch hier handelt es sich um einen gebackenen Minerallidschatten, der sich zur Wet&Dry Anwendung eignet. Die Farbe finde ich wirklich schön! Ein heller Goldton gemischt mit einem Khakigrün. Hier finde ich sogar das Ergebnis der trockenen Anwendung schon ganz gut. Mit einer Base oder feuchtem Pinsel kann man noch mehr rausholen. Der changierende Effekt wird auch auf dem Auge sichtbar. Für mich eine hübsche Herbstfarbe!

Lavera Showfloor auf der Berlin Fashion Week 2014
Über Rossmann hatte ich die Möglichkeit Gast beim diesjährigen Lavera Showfloor in Berlin zu sein und somit auch das erste Mal Fashion Week Luft zu schnuppern.

Was ist der Lavera Showfloor?

  • Eco-Fashion-Festival als Ergänzung zur Berlin Fashion Week im „Umspannwerk“ am Alexanderplatz für drei Tage stattfindet
  • Green Glam: nachhaltig hergestellte Kollektionen
  • fair und regional produziert
  • besondere Stoffe und Herstellungsverfahren
  • Lavera Gesichtspflege und Make-up bei allen Models
Zusammen mit anderen Bloggerinnen wurden mir nicht nur Hintergrundinfomationen zur Unternehmensphilosophie von Lavera gegeben, wir durften auch bei den Catwalk Proben zuschauen, die Produkte von Lavera ausprobieren und leckere Bionade Cocktails schlürfen. Bei der späteren Modenschau wurden uns Plätze in der ersten Reihe gesichert. Das war wirklich mal etwas ganz Besonderes! 
Die präsentierte Mode hat mich größtenteils sehr angesprochen. Meine beiden Lieblingskleider möchte ich euch hier nochmal zeigen:

Vor allem habe ich mich gefreut Lia von Pink & Coral mal persönlich kennenzulernen und den Tag mit ihr zusammen zu erleben. Auch die Mädels von Rossmann sind einfach klasse!

Alles in allem fand ich den Tag in Berlin beim Lavera Showfloor äußerst spannend! Mir wurde deutlich, dass Eco-Fashion keineswegs langweilig, altmodisch oder trist aussehen muss und auch mein Interesse an Naturkosmetik wurde nochmal neu entfacht. 
Lavera hat es auf jeden Fall geschafft mich sehr neugierig zu machen. Es gibt noch sehr viel weitere Produkte im Sortiment, die mich ansprechen. Vor allem die Foundations und Lippenstifte würde ich sehr gerne ausprobieren. 
Mir hat sich lediglich noch nicht ganz erschlossen, wo man vor allem die dekorative Kosmetik kaufen kann. Ihr könnt zwar auf der Lavera Seite nachschauen, wo es die Marke in eurer Nähe gibt, aber teilweise umfasst das Sortiment in meiner Stadt nur die Körperpflege etc. Ich habe jedenfalls gesehen, dass man die Produkte online bei z.B. Douglas bestellen kann.

Konnte ich euer Interesse an den Lavera Produkten wecken? Wie steht ihr zu Naturkosmetik und Eco-Fashion?

Alles Liebe,

Die hier vorgestellten Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank!

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

8 Comments

  • Reply
    Krisi
    August 14, 2014 at 14:24

    Ich habe Lavera Kosmetikprodukte erst kürzlich für mich entdeckt und bin begeistert, da ich oft von anderen Naturkosmetikprodukten eher enttäuscht war. Besonders das Cremerouge finde ich genial, aber auch den Cremehighlighter und die Lippenstifte sind absolut top und werden momentan all meinen anderen Produkten bevorzugt;) So finde ich z.B. das Cremeblush um einiges besser als die Cremeblushes von MAC, von der Konsitenz, Haltbarkeit etc.!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    • Finja
      Reply
      Finja
      August 15, 2014 at 10:40

      Ja, das Creme Rouge finde ich als Wangenprodukt auch sehr gelungen und die Lippenstifte würde ich auch gerne noch testen!

  • Reply
    Amy Eatrunlive
    August 14, 2014 at 15:11

    Ich glaube, man kann die Lavera Kosmetik unter anderem bei Karstadt und Müller kaufen. Vor allem der Blush sieht ja wirklich zuckersüß aus!

    LG Amy

  • Reply
    Caros Schminkeckchen
    August 14, 2014 at 15:55

    Der Blush ist total hübsch <3
    Ich mag die Farbe.
    Liebe Grüße
    Caro

  • Reply
    Muddelchen
    August 14, 2014 at 18:01

    Ich habe die Marke schon länger im Auge, im Bereich Körperpflege habe ich mich auch schon etwas durch die Produkte "gerochen" (im Laden) und fand sie recht ansprechend, gekauft habe ich aber noch nichts. Die dekorative Kosmetik fand ich richtig spannend als ich vor einigen Wochen erstmalig darüber gelesen hatte. Was Du berichtest und zeigst, überzeugt ja leider nicht so, bis auf das Blush wäre nichts dabei, was mir gefällt. Mir geht es da ähnlich, viele Naturkosmetikprodukte im dekorativen Bereich riechen etwas eigenartig und gerade die Pigmentierung ist oft zu schwach (oft bei Alverde festgestellt, wobei Alverde-Blush auch wieder die Ausnahme bildet), insofern wird das für mich sicher keine Marke, von der ich mir Lidschatten kaufen werde, danke fürs Vorstellen 🙂

    • Finja
      Reply
      Finja
      August 15, 2014 at 10:43

      Ja, also zumindest bei dem Quattro ist die Pigmentierung nicht so gut, aber das ist bei gebackenen Lidschatten oft so. Ich habe jetzt auch nur eine sehr kleine Auswahl an Produkten gezeigt. Ich denke, dass die Lippenstifte auch ganz gut sind. Also schau dich auf jeden Fall nochmal auf anderen Blogs nach ein paar Reviews um! 🙂

  • Reply
    Geena Samantha
    August 14, 2014 at 19:03

    Schöner Blog und interessanter Beitrag!
    Mit freundlichen Grüßen,
    Geena Samantha

    http://mintcandy-apple.blogspot.de

  • Reply
    Wiebke
    August 16, 2014 at 8:12

    Das So fresh Rouge sieht toll aus!

  • Leave a Reply