Video-Tutorial: Festliche Flechtfrisur fürs Oktoberfest

Hair, Tutorials
Hey meine Lieben,
zusammen mit Rossmann durfte ich ein paar Videos für deren Youtube Kanal „Meine Wissenswelt“ drehen, in denen es um verschiedene Frisuren geht. Ihr wisst ja, dass dieses Thema zu meinen liebsten gehört. Das erste Mal überhaupt, dass ich etwas vor der Kamera mache und dementsprechend eine aufregende und neue Erfahrung. Also seid etwas nachsichtig mit mir, denn Übung macht hierbei den Meister 😉 Dennoch hoffe ich sehr, dass euch eine Anleitung in bewegten Bildern ganz gut gefällt! In meinen Bilder Tutorials war es bisher ja doch schwieriger etwas detailliert darzustellen.

In dem ersten Video habe ich der Moderatorin Kim eine Flechtfrisur gezaubert, die sich besonders fürs Oktoberfest oder allgemein festliche Anlässe eignet. Aber auch an wärmeren Tagen ist sie praktisch. Wenn ihr noch nicht so geübt im Flechten seid, dann empfehle ich euch die Frisur zusammen mit einer Freundin auszuprobieren!

Hier ist das Video:

Anleitung

Welche Haarlänge eignet sich?

Um die Haare wie in dem Video hochzustecken benötigt man schon etwas längere, mindestens schulterlange Haare. Aber die Flechtung alleine lässt sich auch bei kürzeren Haaren umsetzen. Durch das Flechten nach Außen und Auseinanderziehen der Strähnen wirken auch dünne Haare voluminös. 

Vorbereitung

Ich würde empfehlen einen Schaumfestiger nach dem Haare waschen zu verwenden. Die Haare sind griffiger und Frisuren halten besser. Zudem zaubern sie mehr Volumen. Am besten mit einem grobzinkigen Kamm im Haar verteilen. Alternativ eignen sich auch Gel-Sprays oder Volumenpuder. Außerdem braucht ihr für die Frisur noch Haarklammern, ein dünnes Haargummi und Haarspray.

Schritt 1: Haare bürsten
Die Haare sollten erstmal gut durchgekämmt werden, damit euch keine Knoten beim Flechten stören. Anschließend einen Seitenscheitel abteilen.

Schritt 2+3: Strähnen abteilen & untereinander flechten

Die vordere Partie (ca. 5 cm) in drei gleichgroße Strähnen abteilen. Diese dann einmal flechten, indem ihr die Strähnen untereinander (!) legt. Nun zu jeder Strähne eine weitere aus dem restlichen Haar dazu nehmen und seitlich entlang des Kopfes, über den Hinterkopf bis zum Ohr auf der anderen Seite flechten. Diese Flechtart nennt sich auch Dutch Braid und der Zopf sieht, anders als beim französischen Zopf, wie aufgesetzt aus. Ich bevorzuge diese Flechtart, da sie ein echter Hingucker ist.

Schritt 4: Tipp für mehr Volumen

Mit den restlichen Haaren dann einen normalen Zopf bis zum Ende flechten und mit einem Haargummi befestigen. Dazu am besten ein sehr schmales Gummiband nehmen.
Mein Tipp für euch: Für mehr Volumen und den besonderen Effekt werden jetzt die äußeren Partien der Flechtung leicht auseinander gezogen. So wirkt der Zopf breiter, was besonders bei dünneren Haaren ein toller Trick ist.
Wenn jetzt noch Strähnen herausschauen, wie bei Kim in dem Video, dann diese einfach mit Haarklammern fixieren. Auch ein Haarspray, am besten sogar Haarlack, hilft euch dabei. Ihr könntet die Frisur jetzt auch so lassen, anstatt sie hochzustecken 🙂

Schritt 5: Eindrehen und fixieren

Um die Haare hochzustecken, nehmt ihr den Zopf und dreht ihn leicht ein, wie eine Schnecke. Dabei versuchen, das Haargummi zu verstecken. Mit Haarklammern den eingedrehten Zopf gut befestigen.

Schritt 6: Mit Haarspray fixieren

Den eingedrehten Zopf mit Haarspray fixieren. Wer es lockerer bevorzugt, kann natürlich auch ein paar Strähnchen ins Gesicht fallen lassen. Mit glitzrigen Accessoires oder Blümchen lässt sich die Frisur natürlich noch erweitern.

Fertig!

So sieht die Frisur dann an meinen Freundinnen aus, die mir fleißig Modell gestanden haben:
So Mädels, jetzt seid ihr fragt! Ich würde mich sehr über euer Feedback zu dem Video freuen. Ich bin natürlich offen für jegliche Anregung oder Kritik! Könntet ihr euch generell vorstellen auch Videos von mir selbst, dementsprechend weniger professionell, zu sehen?
Zwei weitere Youtube Videos mit Rossmann werden noch folgen. Ich bin schon gespannt, wie diese euch gefallen werden! Der Drehtag hat mir auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht! Es war eine spannende und neue Erfahrung. Danke an dieser Stelle auch an Kim, das Team von Rossmann und die netten Herren von bluehouse! Die Atmosphäre war einfach toll, locker und angenehm!
Alles Liebe,

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Beauty Mango
    September 16, 2014 at 13:24

    Das Video ist wirklich toll geworden! Du kannst so schöne Frisuren machen und die gefällt mir auch sehr gut! An mir selbst würde ich das aber nicht schaffen.

  • Reply
    Blondie
    September 16, 2014 at 14:00

    Es ist echt toll geworden! Deine Frisuren bewundere ich ja schon ewig, in dieser Hinsicht war ich mir also eh sicher, dass die Videos super werden! Aber es ist echt schön, dich auch mal sprechen zu hören. Du wirkst so sympathisch 🙂 Also ich würde mich über mehr Videos auf jeden Fall freuen!

  • Reply
    Lena Schnittker
    September 16, 2014 at 15:44

    Ich finde das Video auch sehr gelungen, hast du echt schön gemacht! lg Lena

  • Reply
    Diana B.
    September 16, 2014 at 19:59

    Das VIdeo ist toll geworden und du wirkst genauso sympathisch wie auf deinem Blog 🙂 Die Frisur gefällt mir auch super, mal sehen ob ich das selbst auch hinbekomme 😉

  • Reply
    Roselyn
    September 17, 2014 at 8:28

    Sehr schönes Video und tolle Frisur!

  • Reply
    Talasia
    September 17, 2014 at 10:50

    hast du wirklich schön erklärt und es sieht echt so easy aus ^^ an mir selber kriege ich das wohl aber nicht hin.

  • Reply
    Meinrad
    Oktober 16, 2014 at 15:11

    Video-Tutorial: Festliche Flechtfrisur fürs Oktoberfest … oktoberfesta.blogspot.de

  • Leave a Reply