3 Haartypen – 3 Meinungen: Pantene Pro-V Expert Collection Hydra Intensify + Verlosung [sponsored]

Hair, Hair Care
Hey Mädels, 

habt ihr auch oft mit trockenen, strohigen Haaren zu kämpfen? Mir geht es jedenfalls so, dass ich vor allem im Winter durch die Heizungsluft sowie den Wetter- und Temperaturveränderungen leider raues und strapaziertes Haar habe, das sich dann auch noch elektrisch auflädt. Aber auch durch das Stylen mit Lockenstab und Glätteisen mute ich meinen Haaren immer viel zu und bei der Länge wirken die Spitzen oft trocken. Ich verwende zwar regelmäßig Kuren und Haaröle, aber so ganz konnten diese mir noch nicht helfen. 
Wusstet ihr, dass insgesamt 30% der deutschen Frauen angeben, trockenes Haar zu haben? Es scheint also nicht nur mir so zu gehen. Umso mehr freue ich mich, dass ich euch heute eine Pflegeserie vorstellen darf, die mir wirklich sehr geholfen hat. Dabei handelt es sich um die Pantene Pro-V Expert Collection Hydra Intensify. 
Damit ihr euch noch ein besseres Bild von den Produkten machen könnt, habe ich mir überlegt, dass weitere Meinungen von Mädels mit anderen Haartypen einen Mehrwert bieten, so dass meine zwei Freundinnen mitgetestet haben. 🙂
Daher möchte ich euch in diesem Post die Produkte, als auch unsere drei Meinungen dazu vorstellen. Am Ende des Posts wartet noch eine kleine Verlosung auf euch!
Pantene Pro-V Expert Collection Hydra Intensify


Premium-Pflegeserie für chronisch trockenes Haar.

Anders als herkömmliche Pflegeserien für trockenes Haar, spendet Pantene Pro-V Expert Collection Hydra Intensify dem gesamtem Haar vom Ansatz bis zur Spitze genau dort Feuchtigkeit, wo sie fehlt. Gleichzeitig wird es auch nur mit dem Level an Feuchtigkeit versorgt, das das Haar wirklich benötigt. So gibt die Premium-Systempflege chronisch trockenem Haar Geschmeidigkeit und Schwung zurück und ist dabei so leicht, dass sie sich selbst für feines Haar eignet.


Hydra Intensify Shampoo (250 ml ca. 7 Euro)

  • Einzigartige Dual Polymer Technologie für optimalen Schutz im nassen und trockenen Haar 
  • Feuchtigkeitsspendende Wirkstoffe dringen tief in jede Haarfaser ein 
  • Optimiert das Feuchtigkeits-Level der Haare 
  • Schützt die Haare vor Feuchtigkeitsverlust 

Anwendung: Das Shampoo – etwa in der Größe einer 1-Euro-Münze – in das Haar einmassieren, aufschäumen und mindestens doppelt so lange ausspülen. Für die tägliche Haarwäsche geeignet.

Hydra Intensify Pflegespülung (200 ml ca. 7 Euro)

  • Erste Pantene Pro-V Pflegespülung, die sich im gesamten Haar vom Ansatz an verwenden lässt 
  • Verteilt die natürlichen Lipide der Haare vom Ansatz bis in die Spitzen genau da, wo sie benötigt werden 
  • Umhüllt jede Haarfaser mit einer hauchdünnen Schutzschicht 
  • Sorgt für natürlichen Schwung und Glanz und verleiht ein samtig-weiches Haargefühl 

Anwendung: Die Pflegespülung nach jeder Haarwäsche vom Ansatz bis in die Spitzen ins Haar einarbeiten, kurz einwirken lassen und gründlich ausspülen.

Hydra Intensify Haarkur (200 ml ca. 7 Euro)

  • Einzigartige Mischung pflegender Inhaltsstoffe 
  • Gleicht die Feuchtigkeitsbalance der Haare im trockenen und nassen Zustand aus 
  • Lässt sich besonders schnell ausspülen 

Anwendung: Die Haarkur nach jeder 3. Haarwäsche anstatt der Pflegespülung mit einem grobzinkigen Kamm in die Längen des feuchten Haares einarbeiten – den Ansatz dabei aussparen. Zwei Minuten einwirken lassen und danach gründlich ausspülen.

Hydra Intensify Seidiges Feuchtigkeits-Serum (100 ml ca. 10 Euro)

  • Leave-in-Pflege mit einzigartiger „Smart Moisturizing Technology“ 
  • Bei Hautkontakt wird die cremige Konsistenz zu einem Serum, das perfekt in die Haarfasern eindringt 
  • Versorgt trockenes Haar sofort mit Feuchtigkeit 
  • Mikro-Versiegelung schließt die Feuchtigkeit im Haar ein und schützt lang anhaltend vor Feuchtigkeitsverlust 
  • Hinterlässt keine Rückstände und beschwert nicht 

Anwendung: Das Feuchtigkeits-Serum kann täglich im trockenen Haar angewendet werden. 1-2 Pumpstöße in den Handflächen verteilen und in den mittleren Längen und Spitzen der Haare einmassieren, den Haaransatz dabei aussparen. Nicht ausspülen und die Haare wie gewohnt stylen.

3 Haartypen – 3 Meinungen

Das sagt Marie…
Haartyp
Mein Haar ist von Natur aus gelockt/gewellt. Da ich diese Locken aber an mir nicht mag, föhne ich mein Haar immer glatt und gehe am Ansatz und in den Spitzen meist auch noch mit meinem Glätteisen drüber oder zu besonderen Anlässen auch mal mit dem Lockenstab. Alle 3 Monate lasse ich mein Haar dann noch durch blonde Strähnen aufhellen. Die Hitze und das Färben strapazieren mein sowieso eher trockenes Haar natürlich sehr, zum Ausgleich (ich träume nämlich immer noch davon, irgendwann mal so schöne und vor allem lange Haare wie Finja zu haben) pflege ich mein Haar so gut ich kann mit teilweise sehr teuren Produkten, wasche sie „nur“ 2 mal die Woche und überbrücke die restlichen Tage mit Trockenshampoo.

Wirkung
Die Pflegeserie (bestehend aus Shampoo, Spülung, Kur und Serum) soll dem Haar Feuchtigkeit spenden und scheint damit für mein trockenes Haar ideal. Nach der ersten Anwendung war ich sehr positiv überrascht, mein Haar war super weich, hatte keinen Frizz (womit ich sonst sehr zu kämpfen habe), sah sehr gepflegt aus und ich war wirklich begeistert. Bei weiterer Benutzung blieben die Haare weich und schön, ich hatte aber das Gefühl, dass die Produkte schon fast zu pflegend waren, da ich überhaupt kein Volumen mehr hatte und mein Ansatz super schnell fettig wurde. Ich bin dann dazu übergegangen, das Shampoo und die Spülung nur noch jede 2. oder 3. Haarwäsche (im Wechsel mit meinen sonstigen Produkten) so benutzen, wonach mir das Ergebnis wieder wesentlich besser gefiel.

Lieblinge
Meine absoluten Lieblinge der Reihe sind die Kur und das Serum. Die Kur macht mein Haar wunderbar weich und pflegt es super. Ich benutze sie ca. einmal alle 1-2 Wochen (sehr gerne, wenn ich meinem Haar durch das Lockenmachen o.ä. viel zugemutet habe) und sie hat meine bisherige Kur abgelöst. Das Serum gibt man ins das trockene Haar (dies hat mich anfangs sehr überrascht, da man die meisten vergleichbaren Produkte in das feuchte Haar geben soll) und gefällt mir richtig gut. Ich habe das Gefühl, dass es mein Haar mit Feuchtigkeit versorgt und benutze es deswegen sehr gerne nach dem Föhnen, aber auch am 2. oder 3. Tag nach der Haarwäsche, da mein Haar dann trockener wird.

Ich würde die Serie definitiv weiterempfehlen, vor allem für Mädels mit sehr trockenem und kaputtem Haar, da ich mir vorstellen kann, dass die Produkte hier nicht so „überpflegend“ wirken, wie sie das bei mir nach einer Weile taten. Aber auch Mädels mit normalem Haar würde ich die Produkte empfehlen, ihnen nur raten, sie nicht bei jeder Haarwäsche zu benutzen.

Das sagt Malin…


Haartyp 


Meine Haare sind mittellang und von Natur aus eher weich und fein. Ich wasche sie 5 bis 6 mal in der Woche, wodurch sie oft sehr trocken sind.
Wirkung 

Shampoo: Das Shampoo beeindruckte mich sofort durch seine praktische Verpackung und seinen angenehmen Geruch. Es schimmert schön golden und schäumt ergiebig. Schon eine kleine Menge reicht für die gesamte Haarwäsche.

Spülung: Die Spülung entwirrt das Haar merklich, sodass man es nach dem Waschen gut durchkämmen kann. Es macht die Haare glatt und weich.
Kur: Die Kur besticht ebenso wie die anderen Produkte der Serie durch seine praktische und professionelle Verpackung. Sie macht die Haare ebenso weich und glänzend. Insbesondere nach der Anwendung dieses Produktes hatte ich das Gefühl, dass meine Haare gut mit Feuchtigkeit versorgt wurden. 
Serum: Das Serum ist neben der Kur mein Favorit der Serie! Die Anwendung ist sehr praktisch, weil man es einfach im trockenen Haar verteilen und durch den Pumpspender gut dosieren kann. Das Serum macht die Haare spürbar griffiger und glänzend. 
Ich würde die komplette Serie definitiv weiterempfehlen! Besonders die Kur und das Serum haben meine Haare schnell und effektiv mit Feuchtigkeit versorgt. Einzige Anmerkung: Die Kur würde ich nur abends vor dem Schlafengehen verwenden, da die Haare direkt nach der Anwendung für jedes Styling zu weich sind. Danke Finja und danke Pantene Pro-V! 🙂



Das sage ich…

Haartyp

Ihr wisst ja, dass ich sehr lange, glatte Haare habe und davon viele, die aber recht fein sind. Besonders meine Längen sind eher trocken und schnell rau. Ich style meine Haare oft mit dem Lockenstab und Föhnhitze, wasche sie mindestens 5x die Woche. 
Wirkung
Von der ersten Anwendung an konnte ich direkt einen Effekt bemerken. Durch das Shampoo und die Spülung sind meine Haare schon viel weicher, glatter und fühlen sich richtig gut mit Feuchtigkeit versorgt an. Als hätte ich ihnen quasi einen „Durstlöscher“ gegeben. Die Kur verwende ich 1x die Woche und sie hat diese Wirkung nochmal verstärkt.
Von dem Serum gebe ich jeden Tag die Menge von 2-3 Pumpstößen in das trockene Haare bzw in meine Spitzen. Diese fühlen sich sofort weniger trocken an. 
Wie auch Marie habe ich das Gefühl, dass meine Haare so gut mit Feuchtigkeit versorgt sind, dass sie extrem weich sind. Das ist zum einen natürlich schön, aber dadurch halten Frisuren und Locken nicht so gut, wie ich finde. Daher würde auch ich die Produkte mit anderen abwechselnd verwenden oder vor allem nach viel Styling wieder auf die Hydra Intensify Reihe zurückgreifen. 
Mein Favorit ist auf jeden Fall das Serum, da man es täglich verwenden kann und sofort eine Verbesserung bemerkt. 

Ich kann die Hydra Intensify Pflegelinie empfehlen, wenn ihr sehr trockenes, strohiges und strapaziertes Haar habt. Vor allem lange Haare sind an den Spitzen oft trocken und hier hat mir die Pflegelinie sehr geholfen. Zudem sehen die Produkte hochwertig aus und haben eine praktische Verpackung. Trotz der Reichhaltigkeit haben sie mein Haar kaum beschwert. Meine Haare sehen viel glänzender und gepflegter aus. Ich bin absolut begeistert und zufrieden!
Gewinnspiel

Und weil das Serum unser aller Favorit ist, möchte ich auch 3 Mädels von euch die Chance geben es zu testen! 

Wenn ihr das seidige Feuchtigkeits-Serum gewinnen möchtet, dann…

  • seid oder werdet Leser meines Blogs via GFC oder Bloglovin oder FB oder Twitter
  • erzählt mir in einem Kommentar warum ihr das Serum gerne testen würdet
  • kommt aus Deutschland, Österreich oder der Schweiz
  • schickt mir im Gewinnfall eine Einverständniserklärung eurer Eltern, solltet ihr noch nicht volljährig sein
  • nehmt bis zum  05.04.2015 23.59 Uhr teil.

Die drei ausgelosten Gewinnerinnen verkünde ich auf dem Blog und diese schicken mir dann ihre Adresse per E-Mail. Diese leite ich an die zuständige PR Agentur (Brandzeichen Markenberatung und Kommunikation GmbH) weiter, die sich um den Versand des Gewinns kümmert.

Habt ihr auch mit trockenen Haaren zu kämpfen?
Alles Liebe,

Sponsored.
Dieser Beitrag wird von Pantene Pro-V unterstützt.

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

16 Comments

  • Reply
    LasheswithMascara
    März 31, 2015 at 14:01

    Die ganze Serie klingt richtig toll, besonders wenn sie für verschiedene Haartypen funktioniert. Ich würde das Serum wahnsinnig gerne testen, vielleicht ist es ja das Wundermittel, das ich schon so lange suche:) Meine Haare sind fein und etwas länger wodurch die Spitzen und Längen sehr trocken sind…

  • Reply
    Lena Schnittker
    März 31, 2015 at 14:13

    Das hört sich ja gut an! Das Serum klingt total spannend, daher versuche ich mein Glück mal. Mir gefällt, dass man es einfach ins trockene Haar gibt, irgendwie ja auch logisch, so wird es nicht mit Wasser (wie sonst im feuchten Haar) verdünnt. Und so kann man es immer mal schnell zwischendurch verwenden und nicht nur nach einer Haarwäsche. lg Lena

  • Reply
    Vanessa Meier
    März 31, 2015 at 14:32

    Ich habe schon immer mit trockenem Haar zu kämpfen und habe wirklich schon viel probiert, aber letztendlich hat mich nichts so richtig überzeugen können! Eure Meinungen hören sich wirklich vielversprechend an und von daher würde ich mich sehr freuen, diese Serie einmal testen zu können!
    Liebe Grüße
    Vanessa

  • Reply
    Manuela
    März 31, 2015 at 16:10

    Tolle Vorstellung der Produkte! Das Serum hört sich wirklich richtig klasse an.
    Ich gehöre auch zu den 30% Frauen mit trockenem Haar. Ich habe langes Haar, welches total platt ist und in den Längen und Spitzen sehr trocken und splissanfällig ist. Würde mich sehr freuen, unter den 3 glücklichen Gewinner zu sein und das Serum testen zu dürfen

    LG

  • Reply
    Lisa lein
    März 31, 2015 at 18:39

    Gestern noch hat meine jüngere Schwester mir gesagt, dass sie sich irgendein Serum für irgendwas wünscht und dann das hier. Hach ich freu mich 😀
    Wenns nichts wird, wird es gekauft.
    Ich folge dir via bloglovin als lisa761.

    Liebe Grüße
    Elisabeth

  • Reply
    Jennifer Reß
    März 31, 2015 at 19:21

    Hört sich spannend an
    Ich habe dickes Haar das sich oft spröde/trocken anfühlt eine extra Portion Feuchtigkeit it da immer gut.
    Das Serum unf die Kür ist besonders interessant, wenn Serum gut für die Haut ist dann auch für die Haare 😉

  • Reply
    JennyA
    April 1, 2015 at 9:52

    Hi Finja,
    Eure Meinungen zu dem Serum hören sich sehr vielversprechend an. Meine Längen sind gar nicht mal so trocken, dafür meine Spitzen umso mehr(gehe alle 6 Wochen Spitzen schneiden) Mit Ölen komme ich auch nicht richtig klar, ich glaube das Serum wäre genau das richtige 🙂
    Liebe Grüße
    Jenny(jeauty via bloglovin)

  • Reply
    Smitten Lilly
    April 1, 2015 at 11:32

    Wie Du habe ich auch sehr lange blonde Haare und kämpfe momentan sehr mit den trockenen Enden, welche bei uns ja gerne 15cm lang sein können 😉 Habe schon en masse an Kuren ausprobiert, aber so wirklich begeistern konnte mich bisher leider keine, auch Haaröle brachten keine Rettung.
    Daher würde ich sehr sehr gerne das Serum testen! 🙂

    Liebe Grüße
    Lilly

  • Reply
    Katharina
    April 1, 2015 at 20:20

    Ich habe gerade einen London in meiner Naturhaarfarbe und ich will meine Haare ganz lang wachsen lassen, damit ich sie an den Verein Haarfee spenden kann. Die Stellen Echthaarperücken für Kinder her und da muss ich natürlich darauf achten, dass die Haare gesund bleiben. Daher würde ich das Serum sehr gerne testen!

    Liebe Grüße, Katharina

    • Reply
      Katharina
      April 1, 2015 at 20:21

      Autokorrekt: natürlich keinen London, sondern einen Longbob! 🙂

  • Reply
    getlacky
    April 1, 2015 at 21:22

    Ich finde das Serum (wie ihr meist auch) super klasse. Ich benutze es nicht täglich, aber wenn die Luft besonders trocken ist hilft es super. Schnell in die Haare einmassieren und schon steht man nicht mehr unter strom. 😀

  • Reply
    Russkaja
    April 2, 2015 at 15:48

    Ein klasse Bericht, Ihr habt mich wirklich überzeugt und möchte mir die Serie auch zulegen. Ich habe auch mittellanges welliges und feines Haar, das an den Spitzen auch immer recht trocken wird. Leider habe ich bis jetzt noch nicht die richtige Pflege gefunden 🙁
    Haaröl hat bei mir komischerweise nicht funktioniert, meine Haare waren danach immer rau, lag vielleicht auch am Produkt … daher möchte ich dieses Serum gerne mal testen.
    Ich folge dir schon etwas länger über GFC und Google+ (russkaja)
    meine Emailadresse: russianshalava@live.de

    Liebe Grüße
    Russkaja

  • Reply
    Caros Schminkeckchen
    April 4, 2015 at 21:39

    Hallo Liebes.
    Vielen Dank für diesen tollen Bericht. Ich finde es klasse,dass du hier 3 verschiedene Meinungen mit unterschiedlichen Haartypen aufgegriffen hast.
    Ich möchte das Serum gerne testen, weil ich trockenes Haar habe und schauen möchte, ob es mein Haar mit Feuchtigkeit versorgt. Ich finde es auch interessant,dass man das Serum im trockenen Haar anwenden kann.

    Ich folge dir via Bloglovin unter Carolin.

    Liebe Grüße
    Caro

  • Reply
    shalely
    Juli 9, 2015 at 22:15

    Jetzt habe ich noch mal die übliche Frage zu dem Serum: Ist da Silikon drinnen?

    Liebe Grüße

    • Finja
      Reply
      Finja
      Juli 9, 2015 at 22:20

      Ich habe gerade mal bei Codecheck nachgeschaut. Also Silikone sind enthalten. Die sorgen natürlich auch für dieses geschmeidige Gefühl..

    • Reply
      shalely
      Juli 10, 2015 at 23:37

      Vielen Dank für deine schnelle Antwort!!!! :-*

    Leave a Reply