Pastelliger Frühlingslook | Behind the Scenes: So blogge und wohne ich

Interior, Lifestyle, Makeup
Hallo liebe Mädels, 
dieser Post ist mal etwas anders gestaltet, denn ich hatte Besuch vom Förde Fräulein. Wer das ist? Hinter dem Namen verbirgt sich ein wunderbarer Blog, der euch alles Zauberhafte, Besondere und Neue aus meiner Heimatstadt Kiel zeigt. Ich selbst lese diesen Blog schon von Beginn an und bin total verliebt in die wunderschönen Bilder und Impressionen meiner liebsten Stadt. 
Umso mehr habe ich mich gefreut, dass mein Blog und ich nun auf dem Förde Fräulein Blog näher vorgestellt werden. Dafür haben mich die Chefredakeurin der Kielerleben und eine Fotografin zu Hause in meiner rosaroten Mädchenwelt besucht. Ich habe Kerstin in einen Frühlingslook gehüllt und ein wenig über die nun schon fast 4 Jahre mit Blush Affair erzählt. 
Entstanden ist ein kleines Tutorial, das mich mal in Aktion zeigt. Dazu bekommt ihr ein paar Eindrücke hinter die Kulissen von Blush Affair 🙂

Foto: Kathrin Knoll
Ein Schminktisch ist wohl der größte Traum jeder Frau! Auch ich liebe meinen und selbst wenn ich eine sehr kleine Wohnung habe: Der Schminktisch ist unverzichtbar! Wenn ich Freundinnen schminke, so wie Marie in diesem Post, dann sitzen wir immer in dieser Ecke. Daher durfte auch Kerstin dort Platz nehmen, während ich sie schminkte. 
Hier seht ihr schon mal wie das Ganze Vorher und Nachher ausgesehen hat:

Ich wollte gerne etwas Frühlingshaftes schminken. Daher habe ich vor allem pastellige Farben verwendet, d.h. Fliedertöne und ein dezentes Pink auf den Lippen. Einen strahlenden, frischen Teint finde ich im Frühling ganz besonders schön! Ind en Haare dürfen Blüten nicht fehlen! Wie ich genau vorgegangen bin, erläutere ich euch anhand der einzelnen Schritte. 🙂

Foto links: Kathrin Knoll
Wie sonst auch habe ich als erstes ein Vorher-Bild von Kerstin gemacht. Ich finde es immer ganz gut, wenn man die Verwandlung am Ende auch nochmal im Vergleich sehen kann! Für ein Tutorial fotografiere ich Kerstin dann noch nach jedem Schritt.

Fotos: Kathrin Knoll
Nachdem ich Kerstins Haut mit einem Primer vorbereitet habe, trage ich eine Foundation auf. Wir haben hier die neue Maybelline Dream Wonder Nude in 30 Sand verwendet. Da sie mir zu dunkel ist, war ich ganz gespannt sie das erste Mal auszuprobieren. Zu Kerstins Teint passt sie perfekt. Das Finish ist sehr natürlich, der Auftrag angenehm leicht!

Foto: Kathrin Knoll
Anschließend trage ich den Maybelline Fit Me Concealer 15 unter den Augen auf. Dadurch wirkt diese Partien aufgehellt und Augenschatten werden kaschiert.

Fotos: Kathrin Knoll
Um die Foundation zu fixieren, verwende ich das Anti-Blemish Solutions Powder Make up von clinique in Ivory. Eine winzige Menge reicht hier aus.
Foto: Kathrin Knoll
Damit der Teint wieder lebendiger wirkt, trage ich erst das NYX Blush in Taupe unterhalb des Wangenknochens auf, um den Gesicht Kontur zu verleihen. Mit einem natürlichen Rouge in einem hellen Pink betone ich dann die Wangen und mit einem Highlighter die Wangenknochen. Kerstins Teint wirkt nun viel strahlender und frischer.
Kathrin Knoll
Nun fülle ich erst die Augenbrauen mit einem Augenbrauenpuder von essence aus und trage eine Lidschattenbase auf, damit diese anschließend besser halten und farblich intensiver sind.
Ich habe mich für Flieder und Lilatöne entschieden. Auf dem beweglichen Lid habe ich einen hellen, schimmrigen Fliederton verwendet, im äußeren Drittel einen matten Aubergine-Ton. Das Ganze am besten mit einem hellen, matten Braunton verblenden! Im inneren Augenwinkel und unter der Braue lässt ein heller, schimmriger Lidschatten das Auge strahlen!

Foto: Kathrin Knoll
Zuletzt habe ich mich für einen dezenten Pinkton auf den Lippen entschieden. Zum Einsatz kam mein absoluter Lieblingslippenstift „Shiny English Rose“ von Artdeco. 
Um den Look abzurunden durfte ich Kerstin auch die Haare frisieren. Natürlich wurde geflochten 😉 Wie ihr wisst liebe ich einfach Flechtfrisuren, da sie mädchenhaft und trotzdem besonders sind. 

Foto: Kathrin Knoll
Hier seht ihr dann das Ergebnis:
Wenn ich meine Freundinnen schminke, dann dürfen sie erst am Ende in den Spiegel schauen. Zum Glück hat Kerstin der Look an ihr gefallen! 🙂
Fotos: Kathrin Knoll

Wie sonst auch fotografiere ich anschließend die verwendeten Produkte für den Blog. Dazu ordne ich diese meistens etwas an und verwende gerne den Fotokarton als Unterlage. Den kennt ihr sicherlich auch schon von meinen Bildern!

Foto Kathrin Knoll
Foto links & rechts oben: Kathrin Knoll
Die Bilder werden am PC dann natürlich noch etwas bearbeitet, Texte für den Blog geschrieben und dann geht das Ganze auch schon online 🙂 
Foto: Kathrin Knoll
Anschließend habe ich Kerstin dann noch jede Menge Fragen zum Blog und allem was dazu gehört beantwortet. Wenn ihr wissen wollt, was ich so erzählt habe, dann schaut doch mal bei Förde Fräulein vorbei!

Außerdem sind noch ein paar Aufnahmen in meiner Wohnung entstanden, die euch einen kleinen Einblick in meine rosa Mädchenwelt geben.

Fotos: Kathrin Knoll
Rucksack – Bijou Brigitte
Lampe – Ikea
Beauty is my Business Korb – Depot
Fotos: Kathrin Knoll
Life is full of Beauty Bild – Depot
Anker Ohrringe – Six

Fotos: Kathrin Knoll

Ich hoffe, dass euch der Beitrag gefallen hat und würde mich riesig freuen, wenn ihr mal bei Förde Fräulein vorbeischaut! Mir hat der Vormittag mit euch, Kerstin und Kathrin, sehr viel Spaß gemacht! Vielen Dank an euch!

Foto: Kathrin Knoll

Alles Liebe,

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply
    LasheswithMascara
    März 5, 2015 at 19:11

    Die Schminkecke finde ich wirklich süß. Ich bin außerdem total begeistert von deinen Haaren wenn ich das so frech sagen darf 🙂

  • Reply
    Netti Nordlicht
    März 5, 2015 at 19:33

    Dann haben die Förde Fräuleins meinen Vorschlag über Blogger aus Kiel zu berichten endlich umgesetzt, sehr schön! 🙂

    Liebe Grüße!
    Netti von http://www.nettinordlicht.de

  • Reply
    Isadonna
    März 5, 2015 at 21:01

    So tolle Bilder! Ich finde sowas super interessant! 🙂 Und deine Wohnung, bzw. was man davon so sieht, sieht definitiv so aus, wie ich es mir vorstelle 😀

  • Reply
    Susanne G.
    März 6, 2015 at 6:39

    sehr interessanter Beitrag und tolle Bilder 🙂 Ichf inde es toll, dass bei Förde Fräuleins Blogger aus euerer Region vorgestellt werden. Eine richtig schöne Idee 🙂

  • Reply
    Rina von Adeline und Gustav
    März 6, 2015 at 10:17

    Oh wie schön! Ich bin dadurch erst auf deinen Blog aufmerksam geworden. Toller Bericht! 🙂

    Liebste Grüße,
    Rina von Adeline und Gustav

  • Reply
    Russkaja
    März 6, 2015 at 13:26

    Wunderschöne Fotos *-*
    Habe mich sehr über diesen Beitrag gefreut, dass du ein paar persönliche Eindrücke von dir preis gibst. Das macht die ein STück mehr authentischer.

    Vielen Dank für den tollen beitrag <3

    Liebe Grüße
    Russkaja

  • Reply
    TaraFairy
    März 7, 2015 at 15:15

    Die Fotoreihe gefällt mir ausgesprochen gut, eine richtige Homestory!
    Und der Look ist wunderbar frühlingshaft & keicht geworden.
    Glg
    Jennifer

  • Reply
    JuliCosmetics
    März 7, 2015 at 20:37

    Ein wirklich toller Beitrag 🙂 Ich finde es immer so spannend auch mal hinter die Kulissen zu blicken 🙂

    Liebste Grüße

    Juli

  • Reply
    kirschbluetenschnee
    März 9, 2015 at 20:51

    Super spannender Post der dich noch viel sympathischer macht 🙂
    Deine Wohnung ist so schön eingerichtet und ich liebe solche Einblicke in die Welt hinter den Kulissen.

  • Leave a Reply