Tutorial: One Brand Look mit Manhattan

Makeup
Hey Mädels, 
in diesem Post geht meine neue Reihe „One Brand Look mit …“ in die zweite Runde. Da der erste Teil mit Produkten von Catrice ganz gut bei euch angekommen ist, möchte ich das Ganze gerne fortsetzen. Dieses Mal zeige ich euch einen Look inkl. Tutorial ausschließlich mit Manhattan Produkten. 
Vor 2,3 Jahren hat mich die Marke eigentlich gar nicht so angesprochen. Mit der Zeit konnte sie mein Interesse aber wieder wecken. Vor allem durch ein paar PR Samples hatte ich die Möglichkeit mich ein wenig durchs Sortiment zu testen. Letztlich habe ich so einige Lieblinge und Schätze für mich entdeckt, die auch in diesem Post einen Platz bekommen. Vor allem die Teint- und Lippenprodukte haben es mir angetan!
Ansonsten lässt sich eigentlich nur noch sagen, dass es Manhattan Produkte in jeder Drogerie gibt und sie preislich relativ erschwinglich sind. 

Hier seht ihr schon mal dem Look im Vorher-Nachher-Vergleich:

Tutorial

Teint ausgleichen
Als erstes möchte ich meinen Teint optimieren. Momentan ist meine Haut in einem für mich guten Zustand, so dass ich nicht so viel Deckkraft benötige. Dennoch fühle ich mich einfach wohler, wenn mein Hautbild ebenmäßiger ist. 
Die Collagen Bilder lassen sich durch Klick vergrößern!

Als erstes trage ich den Perfect Smooth Skin Primer* auf, der die Poren etwas verfeinert und die Haut leicht glättet. Dadurch lässt sich die Foundation besser auftragen und ihre Haltbarkeit wird verlängert. Mir gefällt der Primer ganz gut, würde aber nur eine dünne Schicht auftragen.
Anschließend trage ich dann das Easy Match Make up in 30 Soft Porcelain auf. Ihr seht, dass ich das Produkt schon ganz gut aufgebraucht habe. Die Foundation gefällt mir so gut, weil sie wirklich hell ist und ein sehr natürliches Ergebnis macht. Werde sie mir auf jeden Fall nachkaufen!

Mit dem Wake up Concealer 3 True Ivory* kaschiere ich nun Augenschatten und gebe ihn zusätzlich auf Nasenrücken, Kinn und Stirn. Die Farbe ist etwas zu dunkel, so dass sich der Concealer eigentlich nicht zum Highlighten eignet. Die Deckkraft ist eher mittelmäßig, aber aufgrund von lichtreflektierenden Partikeln verleiht er ein wenig Frische. Die Konsistenz ist cremig und lässt sich gut in die Haut einarbeiten. Ich bevorzuge allerdings deckendere Concealer.
Mattieren und Blush auftragen
Ich trage eigentlich immer ein Puder auf, um meinen Teint zu mattieren und die Foundation zu fixieren. Auch Blush darf bei mir nie fehlen und hier hat Manhattan wirklich ein paar schöne Nuancen zu bieten!

Ein großer Favorit von mir ist das Manhattan Clear Face Compact Powder 70 Vanilla. Es hat eine etwas höhere Deckkraft, ist sehr seidig und lässt sich toll auftragen. Die Farbe könnte etwas heller sein, passt sich aber ganz gut an. Ich habe das Produkte bestimmt schon 4,5 Mal nachgekauft. Ihr findet das Puder bei den Hautpflege Produkten in einem Aufsteller.
Powder Rouge 34L Secret Lovers* ist ein toller peachig-pinker Ton mit goldenem Schimmer. Ich mag solche Farben sehr gerne, da sie immer passen und gleichzeitig als Highlighter benutzt werden können. Insgesamt gibt es 12 Blushes von Manhattan, auch viele matte und knallige Farben!

Augenbrauen betonen
Für mich mittlerweile unverzichtbar ist das Betonen der Augenbrauen. Das Gesicht bekommt so einfach viel mehr Ausdruck! Auch Manhattan hat mittlerweile einige Produkte für die Brauen im Sortiment.
Das Brow’Tastic Eyebrow Kit 001 Blondy Brow* enthält ein Puder und ein cremiges Produkt. Die Farbe passt schon ganz gut zu meinen Brauen, sie könnt aber noch ein klein wenig kühler sein. Mit dem Bürstchen kann man die Brauen erst in form bringen und dann mit dem schmalen Pinsel auffüllen. Ich habe dafür nur das Puder verwendet. 
Neben zwei gefärbten Augenbrauen Gelen, gibts auch ein transparentes im Sortiment. Damit fixiere ich die Brauen nochmal. 

Augen
Für die Augen hat Manhattan auch so einige Produkte im Angebot. Ich habe in der Vergangenheit oft die Erfahrung gemacht, dass die Lidschatten nicht so gut pigmentiert waren. Aber Mascara als auch Eyeliner und Kajalstifte haben mich immer sehr angesprochen.

Als erstes trage ich die Eyeshadow Base* auf. Sie hat eine leicht schimmrige, aber cremige Textur und lässt sich gut verteilen. Sie ist nicht die Beste, die ich je hatte, macht ihren Job aber ganz gut. 
Ich habe mich für den 3D Effekt Eyeshadow We Aim To Please* entschieden. Dieser ist sehr schimmrig und leicht metallisch. Ich mag die Farbkombi sehr gerne. Vor allem der peachige Rosaton hat es mir angetan. Leider kommt er auf den Fotos nicht so intensiv und dreidimensional rüber. Schaut auch den Lidschatten doch beim nächsten Drogeriebesuch mal näher an 🙂 
Mit dem Multi Effect Liner* ziehe ich dann noch einen Lidstrich. Dieser gefällt mir leider nicht so gut, da ich mit der Spitze nicht zurecht komme und er mir nicht schwarz genug ist. 

Mit der Supreme Lash Mascara waterproof mit Arganöl* tusche ich mir dann die Wimpern. Die nicht-wasserfeste Version der Mascara hat mir bisher ziemlich gut gefallen, hier findet ihr eine Review. Mit der waterproof Wimperntusche hatte ich so meine Probleme. Sie war mir etwas zu flüssig und ich habe sehr viele Schichten für das Ergebnis benötigt. Wahrscheinlich wird das mit der Zeit noch etwas besser, aber mein heiliger Gral in Sachen Tusche wird diese nicht werden.
Lippen
Ich habe mittlerweile ganz schön viele Lippenprodukte von Manhattan in meiner Sammlung. Am liebsten mag ich die Lip Lacquers. Neu im Sortiment sind diese in einer matten Version, auf die ich besonders gespannt war. 
Ich habe euch einfach mal zwei Looks geschminkt. Die Farbe 200 Satin Rose der Lip Lacquer Matt Effects* ist ein heller Nudeton, leicht peachig. Die 400 Burgundy Kiss* ist ein dunkler Beerenton, der es mir total angetan hat. Beide Nuancen sind wirklich komplett matt und halten dadurch auch extrem lange. Ich finde, dass sie nicht so stark austrocknen wie andere Produkte. Es gibt noch einen dunklen Rotton im Sortiment.

Mein Liebling ist auf jeden Fall der dunkle Beerenton Burgundy Kiss, den ich euch sehr ans Herz legen kann!
Mein Favorit von Manhattan ist momentan auf jeden Fall das Easy Match Make up, aber auch die Lip Lacquers gefallen mir sehr. Auch in Sachen Mascara hat die Marke viel Auswahl. Bei den Lidschatten muss man sich ein wenig durchswatchen, damit die Pigmentierung nicht enttäuscht. 
Die Farbauswahl der Blushes ist ebenfalls ansprechend. Alles in allem hat Manhattan für mich einige Schätze im Sortiment, die einen Blick wert sind.

Wie gefällt euch der Look? Habt ihr ein Lieblingsprodukt von Manhattan?

Alles Liebe,

*PR Sample

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply
    Isa
    Mai 1, 2015 at 18:43

    Der Post gefällt mir richtig gut! Vorallem fand ich auch ein paar Produkte, die ich selbst benutze z. B. die Foundation, Base, Lip Laquer, Puder usw. 🙂 die Foundation finde ich für den Sommer am besten weil sie recht leicht ist.

    Aber im gesamten finde ich die Collagen auch sehr gelungen <3

    • Finja
      Reply
      Finja
      Mai 1, 2015 at 18:46

      Danke für das liebe Feedback, Isa! Ich finde die Foundation auch gerade für den Sommer sehr angenehm!

  • Reply
    Annabell Marcus
    Mai 1, 2015 at 20:44

    Also die Foundation ist so super Auch bei trockenen stellen die man ab und an mal hat *Daumen hoch *

    Du hast das total toll von der Machart wie du das gemacht hast 🙂 liebe Grüße Annabell

  • Reply
    Blondie
    Mai 2, 2015 at 2:17

    Ein richtig toller Post! Die Foundation mag ich im Moment auch total gerne, die kann ich auch mit meinen trockenen Stellen gut tragen. Und die Blushes sind auch fantastisch!

  • Reply
    TaraFairy
    Mai 2, 2015 at 4:19

    Der Look gefällt mir ausgesprochen gut & die Idee, alles mit einer Marke zu schminken ist super!
    Glg
    Jennifer

  • Reply
    Janina Shaqiri
    Mai 2, 2015 at 9:11

    Sehr toller Post! Der Look sieht wirklich toll aus. 🙂
    Liebe Grüße, Janina

  • Reply
    Julia
    Mai 2, 2015 at 9:59

    Mir gefällt der Look sehr gut! Vor allem die Lippen sind perfekt. Die dunkle Farbe muss ich mir unbedingt anschauen.
    Liebe Grüße Julia

  • Reply
    LasheswithMascara
    Mai 2, 2015 at 13:35

    Sieht sehr glamurös aus, die Foundation interessiert mich auch (eben weil sie so hell ist) 🙂

  • Reply
    Sunnivah
    Mai 2, 2015 at 14:15

    Ich hab jahrelang die alte Version des Wake Up Concealers benutzt, der ein reiner Illuminator war. Sowas gibt es nun nicht mehr in der Drogerie, was ich wirklich schade finde :-/

    Die Lidschatten von Manhattan sind in Solo-Form ganz gut, einige satinierte Töne sind wirklich gut!

    Sonst macht mich aber nicht viel wirklich an, weil.. ich die Verpackung oft häßlich finde. Oder Lidschatten-Quads in LEs grottig pigmentiert waren ^.^ Jaja, die guten, alten Vorurteile 🙂

  • Reply
    Beauty Mango
    Mai 2, 2015 at 17:30

    Ein toller Post! Burgundy Kiss steht dir echt gut! Ich mag die Farbe total gern!

  • Leave a Reply