Review: Manhattan Endless Perfection Make Up 24h

Makeup
Hey Mädels,
nach längerer Zeit möchte ich mal wieder eine Foundation Review schreiben! Ich bin ja stets auf der Suche nach dem heiligen Gral unter den Make ups dieser Welt und probiere dementsprechend gerne Neuheiten aus. Da kam es mir sehr gelegen, dass Manhattan mir 3 Nuancen des neuen „Endless Perfection Make ups“ zur Verfügung gestellt hat.
Ich habe dies nun eine Weile ausprobiert und möchte meine Eindrücke und ein Vorher/Nachher-Bild mit euch teilen!

 

Manhattan Endless Perfection Make up 24 h

Das hautperfektionierende Make up verfügt über hohe Deckkraft und sorgt gleichzeitig für ein natürlich gepflegtes Finish ohne Maskeneffekt.

  • Hautperfektionierend
  • Langanhaltend, bis zu 24 Stunden
  • Widersteht Hitze, Schweiß & Feuchtigkeit
  • Neues Hydra Serum versorgt die Haut mit Feuchtigkeit
  • Öl-freie, leichte Textur
  • Hochwertiger Glasflakon
  • Dermatologisch getestet

In 8 Nuancen erhältlich. UVP ca. 7 Euro.

 

Das für mich Besondere an dieser Foundation ist die Farbauswahl, da es wirklich helle bzw eine sehr helle Farbe im Sortiment gibt. Für mich als Blassnase ein wirklich wichtiger Punkt, da mir die meisten Drogerie Foundations zu dunkel sind. Ich finde den Glasflakon der Manhattan Foundation hochwertig und sehr gelungen.
Dazu spricht mich die versprochene Deckkraft und das enthaltene Serum an, weshalb ich sehr neugierig auf die neue Foundation war. Zugeschickt wurden mir die Farben Light Porcelain (hellste Nuance), Porcelain und Rose Beige:

 

Duft, Farbe,

Die Foundation ist sehr stark parfümiert. Sie riecht zwar angenehm, aber intensiv. Nach dem Auftrag verfliegt der Duft aber. Für mich eigentlich unnötig bei einer Foundation.
Ihr seht, dass Light Porcelain wirklich sehr hell ist, aber auch einen rosastichigen Unterton hat. Für mich ist dieser wirklich extrem und auch das größte Manko an der hellen Farbe, die ich ansonsten sehr begrüße. Es gibt aber auch noch die Farbe Soft Ivory, die eventuell besser passen würde.
Ich habe dann einfach Light Porcelain mit Porcelain gemischt, so kann man den Rosastich etwas abmildern und die Farbe ist noch hell genug und passt nahezu perfekt. Ich habe auch die Mischversion ebenfalls geswatcht:

 

 

Deckkraft, Konsistenz
Die Deckraft der Endless Perfection Foundation soll hoch sein. Ich kann das nicht ganz bestätigen, da ich noch deckendere Produkte kenne. Aber das Produkt bietet schon eine mittlere Deckkraft, die sich aufbauen lässt. Rötungen werden ausgeglichen, das Hautbild wirkt gleichmäßig. Für mich ist das vollkommen ausreichend, da sonst schnell ein maskenartiger Effekt entsteht.
Die Konsistenz ist etwas fester und erinnert mich an eine Tagescreme. die Foundation lässt sich aber trotzdem gut verteilen und fühlt sich pflegend an, was wahrscheinlich dem Hydra Serum zuzuordnen ist.

 

Auftrag, Finish
Ich habe die Foundation sowohl mit den Händen als auch mit meinem Beauty Blender aufgetragen, damit hat es auch am besten funktioniert. Aufgrund der etwas festeren Konsistenz muss man das Produkt gut in die Haut einarbeiten. Als meine Haut sehr trocken war, hat mir die Foundation nicht gefallen, da sie trockene Stellen betont hat und fleckig wirkte. Das verwundert mich etwas, da das Produkt ja eigentlich besonders für trockene Haut geeignet erscheint. Daher würde ich empfehlen vor dem Auftrag eine gute Feuchtigkeitscreme aufzutragen. Mit dem angefeuchteten Beauty Blender hat mir das Ergebnis deshalb auch am besten gefallen.
Das Finish finde ich trotz der höheren Deckkraft noch relativ natürlich. Die Haut ist nicht komplett matt, sondern hat einen leichten Glanz. Daher puder ich mein Gesicht noch etwas, mit Concealer decke ich letzte Rötungen ab.
Haltbarkeit
Hier wird viel versprochen. Ich kann schon sagen, dass die Foundation eine gute Haltbarkeit hat und über Stunden an Ort und Stelle bleibt. Jedoch konnte ich nach einem halben Tag, vor allem im Nasenbereich, ein paar Flecken wahrnehmen und ich habe mich auch zwischendurch nochmal abgepudert. 24h ist für mich ein viel zu großes Versprechen und wird wohl bei den wenigsten Hauttypen wirklich gehalten.
Tragebilder
Ihr seht auf meinem Handrücken, dass ich Light Porcelain und Porcelain gemischt habe, da mir die Farbe sonst zu rosastichig ist. Die Mischfarbe gefällt mir aber richtig gut!

 

Vorher-Nachher
Wie ihr seht, wird das Hautbild mit der Foundation viel ebenmäßiger und sieht trotzdem nicht maskenhaft aus. Die Haut sieht zudem weich und gepflegt aus.

 

Fazit
Ich war wirklich sehr gespannt auf die neue Endless Perfection Foundation von Manhattan, da sie Deckkraft, Feuchtigkeit und dennoch Natürlichkeit verspricht. Im Test zeigte sich für mich, dass sie nicht alle Versprechen halten kann.
Die Deckkraft ist mittel bis stark, die Haut wirkt nicht maskenhaft aber dennoch ebenmäßig, was mir sehr gefällt. Allerdings finde ich den Auftrag etwas herausfordernd, da man das Produkt gut einarbeiten muss und trockene Stellen meiner Meinung nach betont werden. Daher würde ich das Produkt für normale und Mischhaut empfehlen. Bei trockener Haut würde ich zuvor eine reichhaltige Feuchtigkeitspflege verwenden, damit die Foundation sich nicht unschön absetzt. Die Haltbarkeit ist gut, aber nach 6-8 Stunden entstehen ein paar Unebenheiten.
Bezüglich der Farbe finde ich, dass die hellste Nuance zu rosastichtig ist. Gemischt mit der nächst helleren Farbe hat mir das Ergebnis zwar gut gefallen, aber man kann von der „normalen“ Kundin natürlich nicht erwarten, dass sie sich gleich zwei Nuancen kauft.
Nichtsdestotrotz finde ich Preis, Verpackung und Effekt ansprechend und kann die Foundation trotz der genannten Mankos weiterempfehlen.

Weitere Reviews bei Blush Rush, ekiem, Fourfairies, Conzilla, Just Eve.

Habt ihr das Endless Perfection Make up von Manhattan schon getestet?

Alles Liebe,

PR Sample

Previous Story
Next Story

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply
    Finnie Hi
    Juni 24, 2015 at 8:25

    Ich hatte sie auch getestet. Die hellste fand ich auch, dass sie sehr rosa war und auch das stark parfümierte ist mir aufgefallen. Meine Haut fand sie jedoch nicht gut und ich bekam Pickel davon.

  • Reply
    Hana Mond
    Juni 24, 2015 at 8:30

    Ich muss sagen – ich freue mich über den Rosastich. Die meisten hellen Nuancen in der Drogerie sind gelbstichig (anscheinend bin ich mit meinem rosa-stichigen Teint in der Minderheit, was Zielgruppe/Kundschaft angeht?) und für mich untragbar … wobei wirklich neutrale Nuancen natürlich auch mal was für sich hätten 😉

  • Reply
    Einfach Ina
    Juni 24, 2015 at 8:39

    Ich habe das MAke Up auch noch zu Hause stehen und noch gar nicht ausprobiert. Klingt aber interessant, glaube aber, das ssie nicht mit meiner öligen Haut harmonieren wird. Ich werde die beiden Farben wohl auch mischen müssen, weil mir Rosa auch gar nicht passt.

  • Reply
    Marion Hair Makeup
    Juni 24, 2015 at 11:42

    Tolle Review!
    Klingt nach einem tollen Make-up, mich würden ja die Inhaltsstoffe interessieren…sind die gut oder eher nicht so? 🙂 Achte seit einer Weile auch bei Foundations darauf, was mir auf die Haut kommt!

    Liebe Grüße

    • Finja
      Reply
      Finja
      Juni 24, 2015 at 11:56

      Danke! Du findest bei Codecheck.info die Inhaltsstoffe der Foundation. Es sind leider auch ein paar nicht so empfehlenswerte Bestandteile drin. Außerdem sind viele Silikone enthalten, was natürlich für diesen Weichzeichnereffekt sorgt. Meine Haut hat bisher aber nicht negativ reagiert! Liebe Grüße!

  • Reply
    Russkaja
    Juni 24, 2015 at 16:08

    Normalerweise habe ich meistens die hellste Nuance, aber hier habe ich mich total vergriffen und Light Porcelain gewählt. Ich sah komplett weiß aus. Ein dickes Pluspunkt, da es wirklich sehr sehr helle Nuancen gibt, für mich etwas schade da ich die Foundation nicht aufbrauchen konnte. Tragegefühl super, Deckkraft super, Haltbarkeit finde ich eher mittelmäßig (könnte besser sein).

    Toller Bericht. Einen schönen Abend 😉

    Liebe Grüße
    Russkaja

  • Reply
    Sunnivah
    Juni 24, 2015 at 16:28

    Als ich die Foundation in der Drogerie entdeckt habe, war ich ziemlich froh, dass gleich eine Inci-Liste dabei stand. Leider sind nämlich nicht nur Parfum, sondern auch potenzielle reizende Duftstoffe enthalten :-/ das Silikon wäre kein Problem und sogar gut für trockene Haut, aber die Beduftung ist eben nicht reizarm. Für trockene, helle Hauttypen gibt es eh nix an Grundierung in der Drogerie: ich hab es schon aufgegeben ^.^

  • Leave a Reply