Förde Fräulein – Mein erster Artikel

Lifestyle
Ahoi ihr Lieben,
ihr habt sicherlich gemerkt, dass es hier momentan etwas ruhig ist. Ich habe euch hier bereits berichtet, was sich bei mir beruflich in letzter Zeit getan hat. Vielen Dank an dieser Stelle auch für die lieben Kommentare von euch! Ich habe mich so darüber gefreut!
Ab diesen Monat arbeite ich in einer Redaktion und bin hier für den Blog „Förde Fräulein“ zuständig. Ich zeige euch dort die zauberhaftesten Adressen in Kiel und Umgebung. Von Modegeschäften über Krimskramsläden bis hin zu Cafés und Restaurants. Eine bunte Mischung aus allem, was die Fördestadt zu bieten hat.
Nun bin ich ganz stolz, dass ich euch meinen ersten Artikel verlinken kann. Ich habe mich in die TragBar in Kiel begeben. Ein Kaffeehaus mit Shoppingmöglichkeit und somit eine wirklich besondere Kombination. Dort kann man beim Stöbern so wunderbare Dinge entdecken.

 

In dem Artikel steckt sehr viel Herzblut. Gerade weil es mein erster Blogpost ist, bin ich natürlich sehr aufgeregt und gespannt darauf, wie er so ankommt.
Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr dort mal vorbeischaut, auch als Nicht-Kieler. Es wird sicherlich zukünftig auch andere Themen, wie z.B. DIYs oder Rezepte geben.

 

 

„Blush Affair“ liegt mir natürlich immer noch sehr am Herzen. Sobald ich mich im neuen Job etwas mehr eingearbeitet habe, werde ich auch wieder die Zeit dafür finden. Großartig ist, dass ich hier so viel lerne. Photoshop, Social Media, Fotografie, journalistisches Schreiben – so viel Input. Ich möchte am liebsten alles aufsaugen wie ein Schwamm.

 

 

Hier seht ihr auch nochmal die Ankerohrringe, in die ich mich so verliebt habe. Sie stammen vom Label Taratata, das ihr auch in ein paar Online Shops findet.
Ich bin schon ganz gespannt, was noch alles auf mich zukommt und welche Blogposts in der nächsten Zeit entstehen werden. Auch ein Shooting für den neuen Header des Blogs wird spannend für mich!
Ich würde mich riesig freuen, wenn ich euch auch als Leserinnen und Leser von Förde Fräulein gewinnen kann. Ich bin nun auch auf dem Instagram-Account des Blogs aktiv. Dort findet ihr mich unter @foerde_fraeulein !
 
Alles Liebe,
Previous Story
Next Story

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply
    Julia
    September 7, 2015 at 20:15

    Schön, dass du so viel Freude im neuen Job hast und dass es so viel guten Input für dich gibt. Bei Förde Fräulein muss ich unbedingt mal vorbeisehen :)

  • Reply
    Katta
    September 10, 2015 at 17:32

    Ich bin nächste Woche in Kiel und werde daran denken, auch mal vorbei zu schauen :)

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA

  • Reply
    Tanja Gammer
    November 10, 2016 at 17:17

    Das hört sich super an und ich freue mich sehr für dich
    Liebe Grüße

  • Leave a Reply